Aveyard, Victoria // Die Farben des Blutes: Wütender Sturm

Hallo, ihr Lieben! Ich hoffe, ihr habt Weihnachten alle schön hinter euch gebracht, mit viel gutem Essen, guter Gesellschaft und dem ein oder anderen guten Buch! Von mir habt ihr schon so lange nichts mehr gehört, weil ich zwischen all dem Weihnachtsstress einen besonders dicken Wälzer gelesen habe. Wütender Sturm von Victoria Aveyard, der finale Band der Die Farben des Blutes-Reihe. Band 1 – Die … Aveyard, Victoria // Die Farben des Blutes: Wütender Sturm weiterlesen

Goldener Käfig

Band 3 der „Die Farben des Blutes“-Reihe von Victoria Aveyard

Band 1 – Die rote Königin
Band 2 – Gläsernes Schwert

Gebundene Ausgabe: 640 Seiten
Verlag: Carlsen (30. Juni 2017)
Sprache: Deutsch
Originaltitel: King’s Cage
Aus dem Englischen von: Birgit Schmitz
ISBN: 978-3551583284

 

Klappentext:

Mare, die Rote mit den besonderen Silber-Fähigkeiten, ist zurück am königlichen Hof – doch dieses Mal nicht als falsche Prinzessin, sondern als Gefangene des Königs: Um ihre Gefährten vor dem Tod zu retten, hat sie sich ihrem schlimmsten Feind – und einstigen Freund – ergeben. Und erwartet nun ein schreckliches Schicksal an seiner Seite. Aber natürlich setzen Prinz Cal und die Rebellen der Scharlachroten Garde alles daran, um die Blitzwerferin zu befreien. Denn nur mit ihr gibt es im Kampf um die Freiheit eine Chance. —
Gefährlich überraschend und überraschend gefährlich „Goldener Käfig“ weiterlesen

Die Farben des Blutes: Gläsernes Schwert

von Victoria Aveyard
Band 1: Die rote Königin
Band 2: Gläsernes Schwert

Gebundene Ausgabe: 576 Seiten
Verlag: Carlsen (01. Juli 2016)
Sprache: Deutsch
Originaltitel: Glass Sword
Aus dem Englischen von: Birgit Schmitz
ISBN: 978-3551583277

 

Klappentext:

gläsernes schwertROT und SILBER
Eine Diebin, eine Prinzessin, eine Rebellin auf der Flucht – innerhalb weniger Wochen hat sich Mares Leben komplett gewandelt. Denn sie ist anders: Trotz ihres „gewöhnlichen“ roten Blutes besitzt sie übernatürliche Silber-Kräfte. Sie ist die Blitzwerferin. Und nur darauf kann sie sich verlassen, das hat sie ihre Zeit am Hof schmerzlich gelehrt.
In einer Welt in Aufruhr, wo Freunde zu Verrätern werden und Liebe sich in Hass verwandelt, kennt Mare nur ein Ziel: die zu finden, die so sind wie sie, rot und silbern. Denn sie könnten alles verändern. Das weiß auch der neue Silber-König, ihr einstiger Vertrauter, und eröffnet die Jagd. Aber schnell wird klar, dass er nur eins will – und zwar um jeden Preis: Mare.

 

Kurze Inhaltsangabe:

Mare und Cal konnten dessen verräterischem Bruder Maven entkommen, der seinen eigenen Vater hat töten lassen, um selbst den Thron zu erklimmen. Die Schuld an seines Vaters Tod schiebt er aber Cal zu, weshalb er und Mare zu den meistgesuchten Personen im Königreich Norta werden. Die Scharlachrote Garde bietet ihnen zunächst Schutz. Mare zumindest, weil ihr Blut rot ist. Cal ist ein Gefangener, aber er ist am Leben und die Scharlachrote Garde ist viel größer und besser vernetzt als Mare es sich hätte träumen lassen. Bald jedoch muss sie die Beweggründe der Anführer hinterfragen: Wollen sie denn auch eine klassenlose Gesellschaft, in der die Farbe des Blutes keine Rolle spielt? Wollen auch sie Maven stürzen für das Wohle aller? Oder wollen sie bloß einen Tyrann vom Thron stoßen, um ihn durch einen anderen zu ersetzen?
Mare sieht sich schon bald gezwungen, einen Krieg an mehreren Fronten zu führen: Sie ist auf der Flucht und versucht verzweifelt ihresgleichen vor Maven und seiner herrschsüchtigen Mutter zu retten, die „Neublüter“, Menschen mit rotem Blut und Silber-Fähigkeiten, als Waffen gegen ihr eigenes Volk einsetzen wollen. Dazu muss sie nicht bloß lernen, sich als Anführerin Respekt zu verschaffen, sondern mit einigen treuen anderen in das wohl bestbewachte Gefängnis Nortas einbrechen, ohne selbst gefangen zu werden. Denn sie wäre in den Händen des Feindes die wohl tödlichste Waffe. Gefange in ihrem Ehrgeiz, alle zu retten und im auflebenden Kampf niemanden zu verlieren, begeht sie fürchterliche Taten, die sie von innen aufzufressen drohen. Wird Mare das Ganze als Mare überstehen oder mutiert sie selbst zu einem der Ungeheuer, die sie mit aller Macht zu bekämpfen sucht?

„Die Farben des Blutes: Gläsernes Schwert“ weiterlesen

Gemeinsam Lesen: 19.07.2016

Hallöchen!! So ein wundervoller Tag heute, ich kann es gar nicht erwarten auf meinem Balkon in der Sonne zu sitzen und bei einem kühlen Glas Sangria mein Buch weiter zu lesen und eure Beiträge zu der heutigen Gemeinsam-Lesen-Aktion von Schlunzenbücher zu durchstöbern! 1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du? Aktuell lese ich Die Farben des Blutes 2: Gläsernes Schwert von Victoria … Gemeinsam Lesen: 19.07.2016 weiterlesen