Geierlay – Deutschlands längste Hängeseilbrücke

Hallo, ihr Lieben! Ihr habt schon eine ganze Weile nichts mehr von mir gehört. Lesetechnisch ist nämlich nicht allzu viel passiert. Bei dem wundervollen Wetter gestern saß ich zwar ein Weilchen auf dem Balkon – selbstverständlich mit einem Schmöker – aber tagsüber verschlug es uns nach Mörsdorf, zu Deutschlands längster Hängeseilbrücke mitten im Hunsrück. Errichtet im Oktober 2015, stellt sie noch eine absolute Neuheit dar … Geierlay – Deutschlands längste Hängeseilbrücke weiterlesen

Tagestrip nach Luxemburg

 

Hallöchen Popöchen! 🙂

Am Donnerstag, ein wundervoller freier Feiertag, beschließt mein Freund spontan „Wir fahren nach Luxemburg!“. Ich bin zwar unvorbereitet (schlimme Sache für einen Stier), doch einige Minuten später sind wir schon unterwegs, um meine beste Freundin einzusammeln. Die beiden sind von der Tagestrip-Idee so begeistert, dass ich sie niemals hätte ausschlagen können. Im Gegenteil, sie stecken mich mit ihrer Euphorie an. Wir alle sind gespannt darauf, was uns in Luxemburg erwartet, denn keiner von uns war bisher schon einmal dort.

Nach guten zwei Stunden Fahrt (was sind schon 2 Stunden, wenn man die beste Freundin zum Quaken im Auto hat??) kommen wir in Luxemburg an und parken im Parkhaus Saint Esprit für 2€ die Stunde. Verglichen mit manch anderer Hauptstadt, kann man sich über die Parkgebühren nur wundern, aber wir freuen uns, dass dieser Trip erschwinglich zu werden scheint und noch viel mehr als wir das Parkhaus verlassen und vom Plateau Esprit mit dem wunderschönsten Blick über die Stadt und auf die Kasematten belohnt werden.

13147406_10207698830446503_8547388477584116412_o

 

Die Chemin de la Corniche laufen wir hinunter, am Historischen Museum und der Michaelskirche vorbei zu den Kasematten (Casemates du Bock), in den Felsen gehauene Höhlen und Gänge, die zu Verteidigungszwecken angelegt wurden. Wir zahlen je 4€ für den Eintritt und staunen nicht schlecht. Diese alte Festung ist riesig und nicht grundlos auf der Liste des UNESCO Weltkulturerbes! Treppab, treppauf und wieder treppab, um mehrere Biegungen – Sackgasse! Und alles wieder zurück. Die Treppen sind sehr steil und etwas abgelaufen, sodass sie bei dem matten Licht eine kleine Herausforderung darstellen. Wohl nichts für Menschen mit Höhenangst. Aber die haben vermutlich auch vom Plateau aus ihre Schwierigkeiten, denn ins Tal geht es tief hinunter. „Tagestrip nach Luxemburg“ weiterlesen

Hamburg, meine Perle

Hallöchen ihr kleinen Spezis,

endlich komme ich dazu, euch von meinem Wochenendtrip nach Hamburg zu berichten. Eine wundervolle Stadt<3
Und nebenbei gemerkt, die Stadt mit den meisten Brücken. Hamburg hat sogar mehr Brücken als Amsterdam, London und Venedig zusammen – zumindest laut Kapitän unserer kleinen Nusschale während der Hafenrundfahrt, auf der es auch durch einen Teil der brückenreichen Speicherstadt geht.

Also nun, Freitagmorgen: Wir haben einen Tag Urlaub genommen und brechen früh auf. Nach etwa 5 Stunden Fahrt kommen wir wohlbehalten und etwas hibbelig im Apartment Hotel in Hamburg an.

Mein Freund hatte einen Gutschein über Groupon erworben, der die zwei Nächte im Hotel mit Frühstück und einmaligem 3-Gänge-Dinner erschwinglich macht.
Das Hotel kann ich wärmstens empfehlen – das Zimmer ist sehr geräumig und sauber, das Bad neu saniert und es gibt eine kleine Küchenzeile, die es einem ermöglicht, sich selbst zu versorgen. Außerdem würde ich die Matratzen und den Lattenrost am liebsten mitnehmen, so gut schlafe ich in der ersten Nacht.

Aber ganz so weit sind wir noch nicht. Nach unserer Ankunft, brechen wir zu allererst mit dem Bus auf Richtung Innenstadt; wir bummeln durch die Stadt, essen ein Eis in der Europapassage, lassen uns die Haare für den Abend schneiden und tingeln dann gemütlich weiter zu den Landungsbrücken. Unterwegs sehen wir an jeder Ecke einen Starbucks – an Koffein wird es uns also nicht mangeln.

 

„Hamburg, meine Perle“ weiterlesen

Amsterdam: Ein Kurztrip

Hallo ihr Lieben!

Zurzeit genieße ich eine Woche kostbaren Urlaubs – zuhause. Nach unserem Umzug wollen wir unser Geld lieber für einen längeren Trip im Sommer sparen.
Aber spontan dachten wir uns, ein kleiner Tagesausflug wäre schon drin. „Amsterdam: Ein Kurztrip“ weiterlesen

Der Blick hinter die Kulissen: Eine kulinarische Reise

Hallo, ihr Lieben!

Ich hoffe, ihr seid genauso gut ins neue Jahr gestartet wie ich. Zwar im sehr überschaubaren, kleinen Kreis, hatten wir doch einen unvergesslichen Abend mit Glühwein, der bei einem gemütlichen Feuerchen auf dem Balkon eingenommen wurde, Activity, das sich jetzt spießiger anhört als es wirklich war. Versucht ihr doch mal „Turbokapitalismus“ pantomimisch darzustellen. Aufgaben wie „Wasserski“ oder „Federball“ waren dann doch angenehmer, und haben auch gleich dem Völlegefühl entgegengewirkt, dass sich nach dem Essen wie ein Schleier über uns alle gelegt hatte. Wie sollte es auch anders sein nach einem Raclette-Festmahl, dessen Drumherum fast meinen riesigen Esstisch zum Bersten brachte?
Neben Käse, Fleisch und Garnelen, gab es Unmengen an verschiedenen Gemüsen. Unter anderem Kirsch- und Honigtomaten, deren Unterschied ich zuvor nicht kannte. Shame on me!
Neugierig geworden, fragte ich den Einkäufer des renomminierten Früchtehauses Bartholmess in Wiesbaden, ob ich ihn wohl einmal auf den Großmarkt begleiten dürfe, um einen Blick hinter die Kulissen zu werfen und vielleicht noch das Ein oder Andere über Lebensmittel zu lernen.

DSC02535

„Der Blick hinter die Kulissen: Eine kulinarische Reise“ weiterlesen

Bad Liebenstein & Umgebung

Hallo ihr Lieben,
lang lang ist’s her. Wir sind gerade umgezogen und haben noch immer kein Internet. Die Herren der Deutschen Telekom lassen verzweifelt auf sich warten und bescheren mir noch nicht einmal zu Weihnachten eine kleine Freude.

Und doch finde ich Wege, euch zu schreiben. 🙂

 

Zum Geburtstag meines Freundes nutzte ich die Gelegenheit und erwarb einen Hotelgutschein über Groupon für 2 Nächte im Kulturhotel Kaiserhof in Bad Liebenstein im Thüringer Wald.
Der Gutschein beinhaltete außer den 2 Nächten auch Frühstücksbuffets, ein 4-Gänge-Menü, ein Gläschen Sekt und eine Aromaölmassage.

10599588_10206361275408463_7523857642489749555_n

„Bad Liebenstein & Umgebung“ weiterlesen