Monthly Motivation: November 2016

Guten Morgen allesamt!

Da ich euch gestern so mit Beiträgen bombardiert habe, gibt es meine weitere Leseplanung eben erst heute:

Was habe ich im Oktober geschafft?

4 Sterne:
Oliver, Lauren // Pandemonium
Nach langer Pause wieder aufgegriffen, direkt zurück in die anfangs etwas langwierige Geschichte gefunden und letztendlich doch wieder in den Bann gezogen worden!

Brown, Pierce // Red Rising
Die Damen und Herren vom Randomhouse Bloggerportal haben mich zu Erscheinen des dritten Bandes auf die Reihe aufmerksam gemacht und sie hatten ganz recht, absolut mein Genre! Band 1 und 2 muss ich jetzt ganz schnell zwischenschieben, um Band 3 schnellstmöglich rezensieren zu können.

2 Sterne:
J.K. Rowling // Harry Potter und das verwunschene Kind
Weil es meine hohen Erwartungen einfach nicht erfüllt hat und mir zu wenig durchdacht war. Insbesondere im Anbetracht der Situation… Das Buch hatte einen faden „Wir machen nochmal ordentlich Profit“-Beigeschmack und war irgendwie emotionslos und kein bisschen magisch.

Insgesamt süße 1264 Seiten (ausgenommen die zahlreichen Skripte fürs Studium)…

Außerdem sind für meine Verhältnisse vieeele neue Bücher bei mir eingezogen, denen es nun im November gehörig an den Kragen geht! „Monthly Motivation: November 2016“ weiterlesen

Advertisements

Monthly Motivation: October 2016

Good Morning! Etwas spät, aber besser als nie, nicht wahr? Im September ist Lesetechnisch so gut wie nichts passiert. „Zersplittert“ habe ich beendet (aber noch keine Rezension geschrieben) und „Harry Potter und das verwunschene Kind“ begonnen und das wars auch schon. DENN: Ich hatte Besuch aus Amerika und war jeden Tag von morgens bis abends unterwegs. Außerdem habe ich letzte Woche meinen Master begonnen und die Einführungswoche … Monthly Motivation: October 2016 weiterlesen

Monthly Motivation: September 2016

Hallo, ihr Lieben! Und schon ist der August wieder vorbei. Das ging ja wohl mal schnell? Gut, ich war geschäftlich auf zwei Messen und musste das alltägliche Geschäft auf die restlichen Tage verteilen, ergo: Viel Arbeit. Da geht die Zeit bekanntlich sehr schnell rum. Trotzdem habe ich es geschafft einiges zu lesen: 5 Sterne: Lu, Marie // Legend – Berstende Sterne: weil einfach alles gestimmt … Monthly Motivation: September 2016 weiterlesen

Monthly Motivation: August 2016

Hallöchen, hallöchen und immer hereinspaziert… Trotz einer Woche Urlaub und mehr miesem Wetter, als mir lieb ist, kam ich diesen Monat weniger zum Lesen als noch im Juni. Allerdings waren die Bücher alle ziemlich gut! 🙂 5 Sterne: Die Farben des Blutes – Gläsernes Schwert. OMG! Ich liebe diese Reihe!! LESEN, LESEN, LESEN! 🙂 Harry Potter und der Stein der Weisen Harry Potter und die Kammer … Monthly Motivation: August 2016 weiterlesen

Monthly Motivation: Juli 2016

Hallöchen, ihr Lieben! Eieiei, was das Bloggen angeht, war ich im Juni leider etwas faul. Aber gelesen habe ich doch einiges und außerdem eine halbe Staffel Pretty Little Liars geschaut, nachdem ich entdeckt hatte, dass die sechste Staffel weit mehr Folgen hatte, als ich ursprünglich dachte. Endlich läuft die siebte Staffel, ich liebe diese Serie! 🙂 Und dann wurden einige Abende auch vom Fernseher eingenommen … Monthly Motivation: Juli 2016 weiterlesen

Monthly Motivation: Juni 2016

Good Morning, Loves!

Wieder ist ein Monat vorüber… Der Mai ist nur so an mir vorbeigezogen. Ich kam gefühlt zu gar nichts, während mein Freund sich am Brückentag Urlaub nahm und spontan nach Kopenhagen fuhr. Nunja, wenigstens hat er ganz viele Bilder gemacht, um mich zu vertrösten.

 

Was ist lesetechnisch denn bei mir passiert?

Nenn mich nicht Hasi! von Sandra Girod ist passiert. Genauso wie Soldier, Band 3 der Talon-Saga, von Julie Kagawa. Newt Scamander’s Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind wurde an einem stürmischen Nachmittag eingeschoben. Dann habe ich Endgame begonnen, das ich dann wohl im Juni beenden werde.

Da hätte definitiv mehr drin sein können, aber zu meiner Verteidigung: Ich war viel mit Freunden unterwegs, auf dem Wiesbadener Kranzplatzfest und habe die Championsleague geschaut – warum das? Ich habe nicht den leisesten Schimmer! Fußball ist für mich einer der langweiligsten Sportarten, aber die Pre-EM-Atmosphäre ist wohl auf mich übergegangen. „Monthly Motivation: Juni 2016“ weiterlesen

Monthly Motivation: Mai 2016

Good Morning, Loves! Der April ist wie im Nu vergangen, deshalb kommt mein Monatsrückblick auch reichlich spät. Ich hatte Geburtstag und war so natürlich mit der Familie eingespannt. Dann kam mein Motorrad – eine wunderschöne Kawasaki ER6N, topgepflegt und wie neu!<3 Tatsächlich habe ich es nach 5 Jahren nicht-Fahren geschafft, das Motorrad heile nach Hause zu bringen und jetzt wartet es auf meinen heutigen Feierabend, … Monthly Motivation: Mai 2016 weiterlesen

Monthly Motivation: April 2016

Guten Morgen, allesamt!

Ach, wenn ich euch berichte, wie mein März war und was ich mir im April vornehme, weiß ich ehrlich nicht, ob ich stolz sein oder mich schämen soll, denn:

 

Anna Todd’s Bücher haben sich in meinen Kopf gefressen und sind auf dem SuB an allen geplanten Büchern vorbeigerast, als wären sie Porsche in einem Schneckenmeer!

Die schlechte Nachricht ist, dass ich weder Jesus von Texas beendet, noch The Circle oder Ermittlerin in Sachen Liebe auch nur begonnen habe. Shame on me!

 

 

Die gute jedoch, dass ich die ersten 3 Bände der After-Reihe (After Passion, After Truth und After Love), sowie Die Auslese – Nichts vergessen und nie vergeben von Joelle Charbonneau gelesen habe und damit auf 2832 Seiten, d.h. 91 Seiten am Tag(!!), komme. WOW… An der Stelle sollte ich mich vielleicht bei meinem Freund und meiner Familie entschuldigen für die viele Zeit, die ich nicht ansprechbar war… Vielleicht auch nicht. 😀

Außerdem habe ich Love Is For Tomorrow von Michael Karner begonnen.

 

„Monthly Motivation: April 2016“ weiterlesen

Monthly Motivation: März 2016

Hallo, ihr Lieben!

Leider habe ich mein Februar-Ziel von 3 Büchern nicht ganz erreicht, weil ich so unglaublich viel zu tun hatte – und weil ich mir eine Auszeit genommen und viel mit Freunden unternommen habe. Meine Prioritäten liegen eindeutig in der realen Welt. 🙂

 

Die gute Nachricht ist:

februar2016_n

Jesus von Texas von dbc pierre habe ich halb durch.
Noah habe ich heute beendet – just in time!
Und zwischenzeitlich habe ich Jennifer Esteps Black Blade – das magische Feuer der Magie verschlungen.
Macht also 2,5 Bücher.

„Monthly Motivation: März 2016“ weiterlesen

Monthly Motivation: Februar 2016

Nachdem ich im Januar ganze 3 Bücher gelesen habe, was für mich wirklich ein ganz schönes Sümmchen ist neben der Arbeit und so weiter, habe ich beschlossen den Februar genau so weiterzuführen. Mit weiteren 3 Büchern, ein realistisches, gut zu erreichendes Ziel: Ich möchte gerne ein Buch lesen, das schon ewig auf meinem SuB liegt, schon 3x begonnen, aber immer unterbrochen wurde: Jesus von Texas. … Monthly Motivation: Februar 2016 weiterlesen