Ness, Patrick // Chaos Walking: The Ask and the Answer

Broschiert: 528 Seiten
Verlag: Walker Books Ltd.; 1. Edition (1. Februar 2018)
Sprache: Englisch

Klappentext:

Fleeing before a relentless army, Todd and Viola once again face their worst enemy, Mayor Prentiss. Immediately imprisoned and separated from Viola, Todd is forced to learn the ways of the Mayor’s new order. And then, one day, the bombs begin to explode…

Meine Meinung:

Ich frage mich, ob Patrick Ness sich beim Schreiben dieses Buches gefragt hat: „Wie kann ich dem Leser wehtun, seine Wunden heilen, um sein Herz dann vollends in Fetzen zu reißen?“

Mein Herz, mein armes Herz!
Ness schaffte es schon in Band 1, mich zu berühren. Dem setzt er in Band 2 noch ein Krönchen auf.

Es ist schön, dass das Buch um Violas Sicht ergänzt wurde. Viola, die in Band 1 noch sehr fremd und distanziert schien, weil sie eben keinen Lärm hat, den man hören könnte. In Band 2 erhält man tiefere Einblicke und ich mag sie wirklich gerne. Sie ist nicht auf den Kopf gefallen, kann eigenständig denken, ist aber bei weitem nicht perfekt oder unfehlbar.
Sie, Todd und Achtung, sogar Davy (!!), machen eine heftige Charakterentwicklung durch und wachsen dem Leser dabei sehr ans Herz.

Ihnen entgegen stehen Mayor/President Prentiss und Mistress Coyle. Beide sind schwer zu durchschauen und man fragt sich immer wieder, auf wessen Seite man sich die Protagonisten wünscht. Wer ist das kleinere Übel?
Neben dem herausragenden Schreibstil und den detailreich ausgearbeiteten Charakteren, machen gerade dieses Nicht-Wissen und Mitbangen Ness‘ Geschichte zu etwas ganz Besonderem.

Love it! 5 Sterne!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s