Fleck, Anna // Meeresglühen: Wiedersehen in Atlantis

Format: Hörbuch
Verlag: Argon Verlag (01. Oktober 2021)
Spieldauer: 15 Stunden 51 Minuten
Seitenzahl der Printausgabe: 496 Seiten
Sprache: Deutsch
Gelesen von: Nina Reithmeier

Die Reihe erschien in dieser Reihenfolge:
Meeresglühen: Geheimnis in der Tiefe
Meeresglühen: Wiedersehen in Atlantis
Meeresglühen: Für immer versunken (erscheint im August 2022)

Klappentext:

Ein Jahr ist vergangen, seit Ella an die „Oberfläche“ zurückgekehrt ist – ein Jahr voller Liebeskummer, ohne ein einziges Zeichen von Aris. Und nun taucht er plötzlich wieder auf! Doch Atlantis steht kurz vor einem Krieg. Mitten im Taumel der Gefühle geraten die beiden zwischen alle Fronten. Werden sie dennoch füreinander einstehen können? Und was bedeutet ihre Liebe, wenn ein mythisches Unterwasserreich daran zu zerbrechen droht? Ella kämpft gegen übermächtige Feinde – und gegen ihr eigenes Herz …

Meine Meinung:

In Band 2 begleiten wir Ella zu Beginn in ihren Griechenland-Urlaub. Ein Jahr ist vergangen und sie trauert Aris und Atlantis hinterher, ist aber auch froh, dass ihre Mutter und Freundin sie nicht länger tot glauben. Sie hat sich in dem Jahr viel mit Atlantis und alles, was man im Verlauf der Geschichte dazu hörte, beschäftigt. Ihr Griechenland-Urlaub ist also eine Art Field Trip – der sich aber sehr schnell zu weit mehr entwickeln soll. DENN Aris taucht wieder auf. Nach einem Jahr – einfach so – die Protagonisten wissen nicht so recht, wie sie miteinander umgehen sollen, nachdem so viel Zeit vergangen ist. Sehr realistisch und schön dargestellt.

Als Atlantis der Krieg droht, weil das Reich angeblich die Prinzessin von Pazifika, einem anderen Unterwasserort, entführt hat, machen Aris und Ella es sich zur Aufgabe, die Prinzessin zu finden und den beiden Reichen den langersehnten Frieden zu bringen. Während das Buch eher langsam und distanziert startet, nimmt es spätestens bei Beginn der Rettungsmission an Fahrt auf.

Tis‘ neuer tierischer Freund wird zu Ellas kleinem, trostspendenden Begleiter und wächst einem sehr schnell ans Herz. Som zeigt eine etwas unbeholfene, emotionale Seite.
Ella und Aris entwickeln sich extrem weiter. Von dem naiven Mädchen ist nicht viel übrig geblieben. Stattdessen wird sie immer taffer, klüger, selbstbewusster und büßt nichts von ihrem trockenen Humor und Sarkasmus ein. Sie zu begleiten machte wirklich Spaß. Ich glaube, dass sie wohl auch die einzige Protagonistin ist, die es schafft, Lektionen in Sachen Feminismus/Emanzipation zu erteilen, während sie romantisch mit „jemandem“ zugange ist.
Aris hat sich zwischen Band 1 und 2 ein wenig verändert. Er ist verantwortungsbewusster geworden und erfüllt die ihm zugewiesene Rolle mit Anmut und Eleganz. Er ist ein wahrer Herrscher, fair und um sein Volk besorgt.

Die Beziehung der beiden zueinander entwickelt sich in Band 2 ebenfalls weiter. Sie himmeln einander weniger an, sondern entwickeln stattdessen echte Gefühle, die auch richtig vermittelt werden. Man fiebert so richtig mit ihnen mit. Vor allem gefällt mir auch die Rollenverteilung, die irgendwo zwischen konservativ und modern liegt. Einerseits sind Ella und Aris Gefangene ihres gesellschaftlichen Konstrukts und müssen sich den konservativen Regeln beugen. Andererseits ist die Dynamik zwischen den Zweien so herrlich modern. Denn Aris ist gänzlich unerfahren mit Frauen, Ella hingegen schon etwas erfahrener und vermutlich die einzige Protagonistin, die es schafft, eine Lektion in Sachen Emanzipation zu erteilen, während sie ihren Angebeteten verwöhnt. Chapeau!

Es werden auch einige neue Charaktere vorgestellt, die mich direkt packten. Fleck hat wirklich ein Händchen für das Gestalten sympathischer Charaktere, bei denen man sich pudelwohl fühlt. Gerne mehr davon!

Band 2 bekommt von mir 5 von 5 Sternen. 🙂
Während ich Band 1 vor allem Romantasy-Liebhabern empfohlen habe, kann ich die Geschichte nun allen empfehlen, die gerne Jugendfantasy lesen. Denn obwohl die Gefühle zwischen Ella und Aris immer noch einiges an Raum einnehmen, rücken in Band 2 die Handlung, Action und Spannung in den Fokus.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s