Armentrout, Jennifer L. // Origin: Schattenfunke

 

Gebundene Ausgabe: 448 Seiten
Verlag: Carlsen (18. Dezember 2015)
Sprache: Deutsch
ISBN: 9783551583437
Aus dem Englischen von: Anja Malich

 

Dies ist der vierte Teil einer Reihe und kann deshalb Spoiler zu den Vorbänden enthalten!

Die Reihenfolge:
Armentrout, Jennifer L. // Obsidian
Armentrout, Jennifer L. // Onyx
Armentrout, Jennifer L. // Opal
Armentrout, Jennifer L. // Origin
Armentrout, Jennifer L. // Opposition

 

Klappentext:

Daemons Leben hat jeglichen Wert verloren seit Katy von Daedalus festgehalten wird. Auch Katy ist verzweifelt. Täglich muss sie neue Experimente über sich ergehen lassen. Trotzdem beginnt sie zu ahnen, dass Daedalus nicht nur schlechte Seiten hat. Und sind die Lux wirklich so friedlich, wie sie es bisher immer annahm?
Wer sind hier die Guten und wer die Bösen? Katy ist fest entschlossen, eine Antwort auf diese Fragen zu finden – doch dann könnte es bereits zu spät sein. Vor allem, wenn Daemon bis dahin nicht wieder an ihrer Seite ist…

 

Meine Meinung:

Während die Geschichte in den Bänden 1 bis 3 nur aus Katys Sicht erzählt wird, erhalten wir in Band 4 eine neue Perspektive: Daemons. Normalerweise bin ich absolut für Perspektivenwechsel, weil sie einem die Charaktere näher bringen und die Geschichte sich aus ihren Augen vielleicht ganz anders ereignet. Abhängig vom Wissensstand der Charaktere und was ihnen passiert. Leider konnte ich in Origin kaum zwischen Katy und Daemon unterscheiden. Hätten ihre Namen nicht über dem jeweiligen Kapitel gestanden, wäre ich sicher endlos gefrustet gewesen. Hier fehlt es ein wenig an Rafinesse, was die Schreibarbeit angeht. Abgesehen davon lässt sich das Buch leicht und locker lesen.

Da ich zwischenzeitlich längere Autofahrten hatte, habe ich im Wechsel das deutsche Buch gelesen und das Englische Hörbuch gehört. Die Übersetzung ins Deutsche ist zwar nicht immer 1:1, aber meist besser als das Original. Das gab es für mich noch nie. Chapeau an Frau Malich! Für Armentrout jetzt vielleicht ein Schlag ins Gesicht. Tut mir Leid.

O Mann, wie ich meine Bücher vermisste. Ich hätte sie umarmt, liebkost, gedrückt, wenn ich könnte.
~Katy, S. 323

Zum Inhalt des Buches möchte ich eigentlich nichts sagen. Es passiert wahnsinnig viel, auf das ich nicht näher eingehen kann ohne zu spoilern. Nur so viel sei gesagt: Während ich in den Vorbänden das Gefühl hatte, auf der Stelle zu stehen ohne dass etwas passiert, kommt in diesem Band Action und Spannung auf. Ein Ereignis folgt auf das nächste. Die Protagonisten werden mit schier ausweglosen Situationen konfrontiert, aus denen sie sich herauszukämpfen versuchen. Es wird rasanter, es wird blutiger, es wird einem endlich klar, dass man ein Buch über Aliens liest und zu was sie im Stande sind! Endlich!

Andrew stand dort oben am Bug dieses beschissenen Piratenschiffs und glühte, als hätte ihm jemand eine Atomwaffe in den Hintern geschoben, und die Leute jubelten?
~Daemon, S. 399

Leider folgt auf den Höhepunkt des Buches wieder unglaublich viel Kitsch und Romantik, die ich nicht mehr ernst nehmen konnte und die mich mit den Augen rollen ließ.

Dieser Kuss zerlegte mich und fügte mich wieder zusammen. Sein Kuss… ja, er vervollständigte mich. Ich vervollständigte Daemon. Und deshalb wusste ich, dass es beidseitig war. Er vervollständigte mich. Und ich ihn.
~Katy, S. 433

Leider müssen wir uns in diesem Band von einigen Figuren verabschieden. Allerdings war keine davon ein großer Verlust für mich als Leser. Ich hatte eher den Eindruck, dass diese Figuren nur dazu erschaffen wurden, um irgendwann zu sterben. Quotenopfer. Eine Enthüllung gegen Ende war auch sehr vorhersehbar – dennoch möchte man wissen, wie es weitergeht.

Deshalb gibt es für das Buch 3,5 Sterne (0,5 Abzug für den Schreibstil, 0,5 für den Kitsch und 0,5 für die Vorhersehbarkeit). Ich werde die Geschichte vorübergehend pausieren, da ich Rezensionsexemplare zu lesen habe. Aber dann geht es mit dem (hoffentlich großen) Finale weiter.

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s