White Water Tubing im Sabie River

Genau genommen startete das Abenteuer bei Induna Adventures in Hazyview, das ich bereits im vorherigen Beitrag kurz erwähnte. Von dort aus fuhren Tristan und ich aber mit zwei Guides und 4 Tubes 15 Minuten Richtung Sabie River, irgendwohin in die Pampa. Ein wenig beängstigend, könnte man meinen, zu zweit mit 2 Afrikanern, abseits öffentlicher Straßen auf dem Gelände einer Obstplantage bis zum seichten Wasser, das uns nach kurzer Einweisung als „Einstieg“ diente. Aber das war es ganz und gar nicht. Unsere Guides waren locker drauf und superlustig und machten die Tour, die hier auch als „Geckoing“ bezeichnet wird, rückblickend zu einem der schönsten Erlebnisse in Südafrika.

Wir hatten das Vergnügen bereits im Storms River, der aber so wenig Wasser hatte, dass man ohne zu paddeln kaum von der Stelle kam. Ganz anders hier. Das Wasser sammelt sich in den umliegenden Hochebenen und fließt dann hinab, sodass der Wasserpegel scheinbar immer ausreichend hoch ist. Induna Adventures bietet auch andere Aktivitäten an, also schaut auf jeden Fall mal auf der Website vorbei!

Wir sprangen von einigen Klippen, eine davon 8 Meter hoch(!), stürzten uns in Stromschnellen der Stufe 2, die immerhin stark genug waren, uns mehrmals aus den Reifen zu schleudern und badeten im ruhigeren Wasser. Einer der Guides gab uns immer genaue Anweisungen und achtete auf unsere Sicherheit, während der zweite das Abenteuer mit unserer GoPro für später festhielt. Wer keine GoPro hat, muss jetzt nicht verzweifeln! Der Veranstalter hat eigene GoPros, mit deren Videomaterial Videos zurechtgeschnitten und an die Teilnehmer verkauft werden.

Die Tour findet zu jeder Jahreszeit statt. In den Wintermonaten stattet der Veranstalter die Teilnehmer mit Neoprenanzügen aus.
Kinder sollten vermutlich älter als 12 Jahre sein und gut schwimmen können. Menschen mit Gebrechen jeglicher Art oder einem unsicheren Tritt sollten von der Tour absehen. Die Tour dauerte etwa 3 Stunden und war ein absolutes Highlight! Seht selbst! 🙂

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s