Kapstadt: Sonnenuntergang auf Signal Hill

Sieht es nicht atemberaubend romantisch aus??

Das kann es wohl auch sein, wenn man nicht zu genau dem selben Punkt aufbricht, den auch jeder andere Tourist ansteuert. Inklusive großer Touri-Busse! Ja, man hat eine tolle Aussicht – auf den Tafelberg und Lion’s Head, auf Robben Island und das Meer bei Sonnenuntergang. Aber es ist verdammt voll – sogar in der Nebensaison.

Ich empfehle, schon früh da zu sein, um sich ein gutes, etwas abgelegeneres Plätzchen zu suchen und von Anfang an zu planen, ein wenig länger zu bleiben, um dem gröbsten Verkehrschaos zu entgehen. Denn sobald die Sonne untergegangen ist, brechen alle wieder auf in Richtung Stadt.
Macht es wie wir: Bringt etwas zu essen und Getränke mit und genießt den Abend bei einem kleinen Picknick!

Tristan und ich machen uns über den Wein und Käse her, den wir etwas früher am Tag auf unserer Weintour durch Stellenbosch und Franschhoek erworben haben. Dazu gibt es etwas Baguette und einen wunderschönen rosanen Himmel, während die Sonne langsam verschwindet.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s