Kasten, Mona // Begin Again

Broschiert: 496 Seiten
Verlag: LYX (14. Oktober 2016)
Sprache: Deutsch
ISBN: 978-3736302471

Klappentext:

Er stellt die Regeln auf – sie bricht jede Einzelne davon.
Noch einmal ganz von vorne beginnen – das ist Allie Harpers sehnlichster Wunsch, als sie für ihr Studium nach Woodshill zieht. Dass sie ausgerechnet in einer WG mit einem überheblichen Bad Boy landet, passt ihr daher gar nicht in den Plan. Kaden White ist zwar unfassbar attraktiv – mit seinen Tattoos und seiner unverschämten Art aber so ziemlich der Letzte, mit dem Allie sich eine Wohnung teilen möchte. Zumal er als allererstes eine Liste von Regeln aufstellt. Die wichtigste: Wir fangen niemals etwas miteinander an! Doch Allie merkt schnell, dass sich hinter Kadens Fassade viel mehr verbirgt als zunächst angenommen. Und je besser sie ihn kennenlernt, desto unmöglicher wird es ihr, das heftige Prickeln zwischen ihnen zu ignorieren…

BILD FOLGT.

 

Meine Meinung:

Da ich das Buch innerhalb von 2 Tagen verschlungen habe, schreibe ich auch nur eine kurze Rezension dazu. Die eigene Inhaltsangabe spare ich mir, da der Klappentext einen sehr guten Einblick gibt.

Zu allererst: Das Cover ist toll!<3
Der Schreibstil nimmt einen direkt mit und fesselt einen bis zum Ende.
Die Charaktere sind schön ausgereift und sehr authentisch. Jeder hat seine Vergangenheit, die ihn beeinflusst und zu dem Menschen gemacht hat, der er ist. So beschäftigt sich das Buch nicht bloß mit der Beziehung zwischen Allie und Kaden, sondern auch mit deren jeweiligen Familiendramen. Allie und Kaden verschanzen sich nicht, wie man es aus anderen New Adult Romanen kennt, sondern hegen und pflegen (und verprügeln) ihre Freundschaften. So habe ich auch die Nebencharaktere direkt ins Herz geschlossen. Allen voran Scott, Monica und Spencer.
Kaden war mir gelegentlich zu verstört („Emo“) und Allie ab und an zu verheult. Aber insgesamt mochte ich die Protagonisten sehr gern.
Besonders gut gefallen hat mir die Entwicklung ihrer Beziehung. Es ging nicht bloß um die körperliche Anziehung zwischen den beiden, sondern auch um die Zeit, die sie miteinander verbringen und in der sie einander kennenlernen. Statt bloß von Sex, erfährt der Leser so auch alles von ihrer gemeinsamen Geschichte: Das Wandern, die Musik, die Geheimnisse, die sie miteinander teilen… All das verbindet die beiden und macht ihre Gefühle zu einander sehr glaubhaft.
Die kleinen Zankereien – sei es wegen Geschmacks- oder Geruchsverirrungen oder den Taylor Swift-CDs – machen das ganze noch authentischer. Denn im wahren Leben, und insbesondere wenn man zusammen wohnt, gibt es reichlich Macken, die den anderen zwar stören, über die er aber großzügig hinwegsieht.

Einzig die Tatsache, dass die Geschichte SEHR vorhersehbar war, lässt mich einen Stern abziehen. Ich wäre gerne mal überrascht worden. Ich hätte gerne wirklich einmal mitgefiebert, ob Allie und Kaden es schaffen. Doch dieser Tatsache war ich mir durchweg absolut sicher.

 

Ein schönes Buch zum Abschalten. 4 von 5 Sternen.
Und ich mache mir jetzt einen Milchkaffee mit weißem Schoko-Syrup à la Allie! 🙂
Und lade die 30 Seconds to Mars Playlist. Allie hat den BESTEN Musikgeschmack!

Werbeanzeigen

3 Gedanken zu “Kasten, Mona // Begin Again

    1. Allie trinkt ihren Kaffee mit Minze oder Kokos oder Karamell. Das ist mir etwas zu abgedreht. Aber weißer Schokosyrup geht eig immer. 😀
      Ich bin noch am Überlegen, ob ich Band 2 lesen soll… Brauche jetzt erstmal etwas anderes, aber vllt lesen wir Band 2 zusammen? 🙂

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s