Goldener Käfig

Band 3 der „Die Farben des Blutes“-Reihe von Victoria Aveyard

Band 1 – Die rote Königin
Band 2 – Gläsernes Schwert

Gebundene Ausgabe: 640 Seiten
Verlag: Carlsen (30. Juni 2017)
Sprache: Deutsch
Originaltitel: King’s Cage
Aus dem Englischen von: Birgit Schmitz
ISBN: 978-3551583284

 

Klappentext:

Mare, die Rote mit den besonderen Silber-Fähigkeiten, ist zurück am königlichen Hof – doch dieses Mal nicht als falsche Prinzessin, sondern als Gefangene des Königs: Um ihre Gefährten vor dem Tod zu retten, hat sie sich ihrem schlimmsten Feind – und einstigen Freund – ergeben. Und erwartet nun ein schreckliches Schicksal an seiner Seite. Aber natürlich setzen Prinz Cal und die Rebellen der Scharlachroten Garde alles daran, um die Blitzwerferin zu befreien. Denn nur mit ihr gibt es im Kampf um die Freiheit eine Chance. —
Gefährlich überraschend und überraschend gefährlich

 

24775057_10212629864879282_3358186278635755687_nKurze Inhaltsangabe:

Mare opferte sich selbst, um die rote Garde zu retten, und begab sich in Mavens Gefangenschaft. Nun haust sie im Palast, einem goldenen Käfig, dessen Stillersteine und Wächter sie betäuben. Mavens Launen ausgesetzt und ihres Blitzes beraubt, vegetiert sie dahin, bis das Blatt sich plötzlich wendet:
Der Hofadel erhebt sich gegen Marven, um Cal zum rechtmäßigen König zu machen. In seiner Angst um seinen Thron, schließt Maven einen Pakt mit den Lakelandern. Um das Bündnis zu festigen, verspricht er der Lakelander Prinzessin seine Hand, was seine bisherige Verlobte Evangeline jeglicher Hoffnungen auf die Krone beraubt.  Verzweifelt und verletzt, verhilft sie Mare zur Flucht, die als Gesicht der roten Garde ebenjener neue Hoffnung verschafft, den Krieg um die Unterdrückung der Rassen letztlich doch für sich zu gewinnen.

 

Meine Meinung:

Die Geschichte wird erzählt aus den Perspektiven von Mare, Cameron und Evangeline und ist damit eher frauenlastig. Evangelines Kapitel empfinde ich als wahre Bereicherung, Camerons hätte ich eher durch einen männlichen Standpunkt ersetzt, vielleicht, weil Cameron mir ohnehin zeitweilen etwas unsympathisch ist, aber auch, weil so vielleicht etwas mehr Abwechslung aufgekommen wäre.
Dennoch kann ich allen Figuren etwas abgewinnen. Ja, sogar Evangeline, in deren Psyche man nun einen besseren Einblick bekommt und mit der ich stellenweise großes Mitleid hatte.
Mitleid hatte ich auch Maven gegenüber. Dieses Mitleid wird zwar von seinen unzähligen Brutalitäten und seiner mentalen Labilität überschattet, macht ihn aber zu einem authentischen Charakter, der nicht komplett grundlos grausam ist.
Bei den Hauptcharakteren ist insbesondere im Vergleich mit dem ersten Band eine große Entwicklung zu beobachten. Ebenso entwickelt sich die Geschichte selbst weg von Mares Schicksal und hin zu dem Schicksal aller:
Es ist unglaublich spannend, all die Intrigen, die Machtgefüge, unvorhergesehenen Allianzen, etc. mitzuverfolgen. Gerade als man mehr über die Geschichte der Rassen erfährt, frage ich mich, ob dieser Krieg jemals ein Ende nehmen wird. Die Roten herrschten einst über die Silbernen bis diese die Oberhand gewannen. Genauso herrschen aktuell die Silbernen über die Roten und Neublüter. Da die Neublüter aber stärker sind als die Silbernen ist es nur eine Frage der Zeit, bis sie den Kampf für sich entscheiden können. Und was passiert dann? Ist es dann an ihnen zu herrschen und unterdrücken?

Ein klein wenig verwirrte mich das Ende des Buches, weil ich ursprünglich dachte, es sollte bloß 3 Bände geben. Da war ich wirklich maßlos enttäuscht! Schließlich will man wissen, wie es mit der Liebe zwischen Mare und Cal weitergeht, die bisher kaum blühen durfte und stets von Krieg und Politik überschattet wurde.
Nun, da ich weiß, dass ein vierter Band erscheint, fiebere ich diesem zwar sehr entgegen, hoffe aber auch, dass all die Intrigen und Lügen aufgelöst und entworren werden und die Geschichte zu einem glaubwürdigen, guten Ende kommt.

Aber bei Aveyards Schreibkünsten bleibe ich da optimistisch!
Eine wundervolle Reihe, die mich durch und durch begeistert!
4,5 von 5 Sternen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s