Paper Prince: Das Verlangen

Band 2 des Royal-Dramas von Erin Watt
(Pseudonym zweier amerikanischer Bestsellerautorinnen, „die ihre Begeisterung für großartige Bücher und ihre Schreibsucht verbindet“ – Piper.de)

21192962_10211930584237703_9168937800866319461_n

Broschiert: 368 Seiten
Verlag: Piper Paperback (3. April 2017)
Sprache: Deutsch
Originaltitel: Broken Prince
Aus dem Englischen von: Ulrike Brauns
ISBN: 978-3492060721

Zur Rezension von Band 1 bitte HIER klicken.

 

 

Klappentext:

DIESE ROYALS BRINGEN DICH UM DEN VERSTAND…
Seit Ella in die Villa der Royals gezogen ist, steht das Leben dort auf dem Kopf. Durch ihre aufrichtige Art hat sie so manches Herz erobert – vor allem das von Reed. Zum ersten Mal seit dem Tod seiner Mutter kann der attraktivste der fünf Royal-Söhne echte Gefühle zulassen. Wie groß seine Liebe ist, merkt er allerdings erst, als es zu spät ist: Nach einem Streit verschwindet Ella spurlos. Und er trägt die Schuld daran. Seine Brüder hassen ihn dafür, doch er hasst sich selbst am meisten. Wird er Ella finden und ihr Herz zurückerobern können?

 

Meine Meinung:

Während ein Diadem das Cover von Paper Princess zierte, ist auf dem von Paper Prince eine Krone abgebildet. Optisch passen die Cover perfekt zueinander und sehen einfach wahnsinnig schön aus.

Nun aber zu den wirklich wichtigen Dingen: Der Schreibstil ist wieder genauso fesselnd wie bereits in Band 1, diesmal wird die Geschichte allerdings sowohl aus Ellas, als auch aus Reeds Perspektive erzählt. Zum Einen finde ich das sehr gut, weil es Abwechslung bringt und man gleich zu Anfang erfährt, wie es zu der fürchterlichen Situation am Ende des ersten Bandes kam! Dieser Cliffhanger war schon wirklich etwas fies… Aber auf der anderen Seite finde ich Reed nicht besonders interessant und war deshalb gar nicht so sehr auf seine Perspektive der Dinge gespannt. „Diese Royals bringen dich um den Verstand…“ – JA! Weil sie immer alles verkomplizieren und sich so merkwürdig unrealistisch und unvorhersehbar verhalten. Warum zum Teufel hat Reed nicht gleich klargestellt, was Sache ist, wenn er sich doch sicher war, dass Brooke eine hinterhältige Lügnerin ist?! Warum rät Gideon Ella, die Finger von Reed zu lassen? Er ist sein Bruder und ja, zugegebenermaßen etwas verkorkst, aber hat er denn nicht das Recht glücklich zu sein?
Easton lernt man im zweiten Band ein wenig besser kennen und fiebert wirklich mit ihm mit. Seine weiche, zerbrechliche Seite kommt durch Ellas Verschwinden zum Vorschein. Die Seite, die er unter all dem Machogehabe zu verstecken sucht.
Ella ist zunächst enttäuscht und traurig und einfach gebrochen – wie auch nicht. Aber gegen Ende des Bandes findet sie zu ihrer alten Stärke und Schlagfertigkeit zurück!

SCHLAGfertigkeit scheint in diesem Band von besonderer Bedeutung zu sein… Bei dem kleinsten Anzeichen von Problemen, schlagen alle immer direkt zu. Die ganze Gewalt fand ich doch etwas überzogen.

Insgesamt ist dieser Band etwas düsterer als der erste. Die Charaktere werden alle näher beleuchtet und es werden ernstere Themen wie Vertrauen und Betrug, Gewalt, Sucht, Trauer und Verlust, Verantwortung und familiäre Bindungen angesprochen.

 

Ich bin mir nach wie vor nicht ganz sicher, wie ich die Bücher finden soll. Einige Themen werden sehr gut umgesetzt und andere links liegen gelassen. Ich hätte mir gewünscht, mich mit den Charakteren am Ende des zweiten Bandes doch etwas mehr zu identifizieren. Sie sind einfach nicht komplett authentisch – nichtsdestotrotz hatte ich eine Menge Spaß mit diesem zweiten Band. Dies liegt vor allem an der tollen Schreibweise – die Seiten blätterten nur so dahin.

Deshalb gibt es 3,5 von 5 Sternen.
Vielleicht hat das Finale ja noch ein wenig mehr zu bieten.

Advertisements

Über Lisa

Booklover. Travelbug. Coffee addict.<3
Dieser Beitrag wurde unter Bookshelf, Drama, Jugendbuch, New Adult, Rezension, Rika, Roman abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s