Legion

von Julie Kagawa, Band 4 der Talon-Saga
Band 1 – Talon
Band 2 – Rogue
Band 3 – Soldier
Band 4 – Legion

Taschenbuch: 384 Seiten
Verlag: Harlequin (4. Mai 2017)
Sprache: Englisch
ISBN: 978-1848455160
Deutscher Titel: Drachenblut (512 Seiten; Heyne Verlag – Veröffentlichung am 25. September 2017)

deutsche Ausgabe

deutsche Ausgabe; Bild von randomhouse’s Bloggerportal.


Klappentext:

Dragon hatchling Ember Hill was never prepared to find love at all—let alone with a human, and a former dragonslayer at that.
With ex-soldier of St. George Garret dying at her feet after sacrificing his freedom and his life to expose the deepest of betrayals, Ember knows only that nothing she was taught by dragon organisation Talon is true. About humans, about rogue dragons, about herself and what she’s capable of doing and feeling.
In the face of great loss, Ember vows to stand with rogue dragon Riley against St. George and her own twin brother Dante—the heir apparent to all of Talon, and the boy who will soon unleash the greatest threat and terror dragonkind has ever known.
Talon is poised to take over the world, and the abominations they have created will soon take to the skies, darkening the world with the promise of blood and death to those who will not yield.

 

Kurze Inhaltsangabe:

Garrett geht in dem Kampf mit dem Patriarchen des geheimen Ordens, St. George, haarscharf als Gewinner hervor. Der Orden ist durch den Verlust seines Oberhauptes sehr geschwächt. Auch Ember, Riley und die Rogues ziehen sich zurück und weichen Garrett nicht von der Seite, während dieser versucht wieder zu Kräften zu kommen.
Derweil heckt die Drachenorganisation Talon ungehindert einen teuflischen Plan aus, der den Untergang von sowohl den „guten“ Drachen, als auch des „bösen“ Ordens zur Folge haben könnte. Um gegen Talon anzukommen, kommt Ember eine einzige haarsträubende Idee: Die Drachen müssen sich im Kampf gegen Talon und gegen ihren eigenen Zwillingsbruder, Dante, mit den Soldaten von St. George verbünden. Weiß Dante um Talons grausame Machtspielchen? Ist ihm bewusst, aus welchen Gründen seine Schwester von so hoher Wichtigkeit für den ältesten Wyrm ist? Wie wird der Orden auf Garretts und Embers Entgegenkommen reagieren? Lässt er sie lange genug am Leben, um ihnen überhaupt zuzuhören? Glaubt nur Ember an eine friedvolle Zukunft zwischen Drachen und Menschen, weil ihre eigenen wirren Gefühle für Garrett sie blenden oder könnten ihr Seelenverwandter Riley und seine Rogues, die alle unzählige Freunde durch den Orden verloren haben, Embers Aufruf folgen, um an des Feindes Seite gegen ihresgleichen zu kämpfen?

 

Meine Meinung   *ACHTUNG SPOILER*:

Das Buch ist, wie bereits sein Vorgänger, aus den Perspektiven von Ember, Riley, Garrett und Dante geschrieben. Überraschenderweise haben mich vor allem Dante’s Kapitel sehr mitgerissen. So intelligent er auch sein mag, führen seine Unwissenheit bezüglich der tatsächlichen Pläne des ältesten Wyrms und sein Wunsch, innerhalb der Organisation aufzusteigen, zu einer Reihe von fürchterlichen Katastrophen. Selbst Embers Versuch, ihn auf ihre Seite zu ziehen, scheitert nach der Hirnwäsche Talons kläglich und festigt ihn noch in seinem Glauben an die Organisation.
Der Leser bekommt endlich einige langersehnte Antworten, wie z.B., weshalb Ember und Dante so unglaublich wichtig für Talon sind oder auch, für wen Embers Herz schlägt.
Neben den emotionalen Offenbarungen, kommt die Action, gepaart mit einigen Fantasy/Science-Fiction-Elementen, aber nicht zu kurz. Dieser Band sprudelt nur so von blutigen Kampfszenen und Momenten, in denen jeder gespannt die Luft anhält! Vor allem der letzte Kampf hat es in sich und lässt einen nach mehr lechzen!

Obwohl der Band einige Fragen beantwortet, wirft er andere auf, sodass es auch im letzten Band sicher nicht langweilig werden wird! Besonders spannend sind gewisse Andeutungen auf Garretts Wohlbefinden, nachdem Riley ihm Blut gespendet und ihn so vor dem sicheren Tod bewahrt hat. Wird Garrett etwa selbst zu einem Drachen? Oder einem Menschen mit übermenschlichen Fähigkeiten?? Wird Dante zum absoluten Widerling oder kann Ember ihm doch noch die Augen öffnen? Wird der abgewiesene Verehrer mit Embers Entscheidung zurechtkommen? Überleben sie alle das ultimative Inferno???

 

Band 4 bekommt 5 von 5 Sternen und eine große Kaufempfehlung!
Julie Kagawas Schreibstil haute mich wieder einmal voll um. Ihr solltet der Originalsprache WIRKLICH eine Chance geben!!

 

Advertisements

Über weltentzueckt

Bücher. Reisen. Welten entdecken.
Dieser Beitrag wurde unter Bookshelf, Fantasy, Jugendbuch, Rezension, Rika abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Legion

  1. Stopfi schreibt:

    Irgendwie ist diese Reihe inzwischen wieder ein bisschen untergegangen…ich hab ja Band 3 immer noch nicht gelesen…mal sehen, ob ich das vllt mal ändern werde 😉
    Eine tolle Rezension 💟

    Gefällt 1 Person

    • weltentzueckt schreibt:

      Danke!
      Bei mir lag auch ein Weilchen zwischen Band 3 und 4, wegen der Uni und anderen Büchern… So richtig Lust hatte ich erst gar nicht auf Legion, aber es wäre eine Schande, die Reihe nicht zu beenden. Dafür gefällt sie mir eigentlich zu gut. Jetzt bin ich natürlich wieder voll im Talon-Fieber und muss auf Band 5 warten😩😄

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s