San Antonio, Texas

Hallo, ihr Lieben!

Wenn ihr euch für Texas interessiert, müsst ihr San Antonio unbedingt einen Besuch abstatten. Die Gründe dafür sind zahlreich:

San Antonio ist nach Houston die zweitgrößte Stadt in Texas und liegt eher südlich zwischen Austin und der Grenze zu Mexiko.
Die Stadt ist geprägt von spanischen, mexikanischen, angloamerikanischen und deutschen Einflüssen – ja, deutschen!
Das historische King William District wurde im späten 19 Jahrhundert von deutschen Kaufleuten besiedelt. Die deutschen Spuren erkennt man auch, wenn man sich die nähere Umgebung anschaut. Dörfchen mit Namen wie Fredericksburg, Luckenbach und (eingeenglischt) New Braunfels liegen nicht weit entfernt.

Alamo

Meine Gastschwester und ich vor dem historischen Alamo

Man hat San Antonio erst wirklich erlebt, wenn man durch einen Besuch des El Alamo in seine Geschichte eintaucht. Das Alamo ist eine zum Fort ausgebaute ehemalige Missionsstation, bekannt durch eine Schlacht im texanischen Unabhängigkeitskrieg, bei der etwa 200 Verteidiger 7000 mexikanischen Soldaten gegenüberstanden. Diese Schlacht haben sie verloren, ihre Unabhängigkeit von Mexiko 1836 aber doch erlangt.
Die mexikanischen Einflüsse sieht man besonders schön in den zahlreichen Kunstgalerien, wo man echte Schätze und tolle Souvenirs finden kann.

Durch San Antonio fließt der gleichnamige Fluss, entlang dessen der San Antonio River Walk enstanden ist, eine etwa 5km lange Promenade mit unzähligen Restaurants, Bars und Geschäften, gesäumt von Pflanzen, die den Eindruck des Großstadtdschungels perfekt abrunden.

 

Ich kann das 3* Drury Plaza Hotel sehr empfehlen. Es liegt direkt am River Walk, verfügt über einen Außenpool auf dem Dach, einem Innenpool und zwei Whirlpools. Das Doppelzimmer für eine Nacht liegt bei etwa $200-$250, Frühstücksbuffet inklusive.

Rooftop Whirlpool

Rooftop Whirlpool im Drury Plaza

 

Wer schwarzen Humor schätzt, sollte abends unbedingt in Dick’s Last Resort einen Cocktail trinken und sich dazu einen Bucket Drunken Shrimps gönnen! Das (absichtlich) unverschämte Personal und die Lage mit direktem Blick auf den Fluss machen den Besuch zu einem unvergesslichen Erlebnis.

 

Wer Adrenalin sucht, findet den in San Antonios Freizeitparks:
Six Flags Fiesta Texas, ein typischer Freizeitpark mit Achterbahnen und Co.
Sea World of Texas, muss man dazu noch etwas sagen?
Schlitterbahn Waterpark Resort, ein Wasserpark mit zahlreichen Rutschen und Co.

 

Mehr Infos findet ihr z.B. hier.

 

 

 

 

Advertisements

Über weltentzueckt

Bücher. Reisen. Welten entdecken.
Dieser Beitrag wurde unter Texas, Travel abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu San Antonio, Texas

  1. Da werden Erinnerungen wach – da war ich auch schon 😎

    Gefällt 1 Person

  2. Sabine schreibt:

    Das war eine wirklich schöne Zeit!!!! Vielen Dank dafür😻

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s