Downtown Fort Worth

SAMSUNG

Blick vom Parkdeck

Im letzten Beitrag hatte ich euch von den Fort Worth Stockyards im National Historic District erzählt. Neben den für Fort Worth typischen Cowtown-Aktivitäten, hat das dörfliche Städtchen Fort Worth aber noch viel mehr zu bieten!

Sundance Square
Den Sundance Square habe ich sehr schnell in mein Herz geschlossen. Hier werden regelmäßig Veranstaltungen abgehalten – von Openair-Kino-Nächten bis zum gemeinschaftlichen Joga-Workout – Infos und Veranstaltungskalender hier.

Vom oberen Parkdeck des Parkhauses in der Calhoun-Street, hat man einen schönen Blick auf die Bass Performance Hall und ist nach Verlassen des Parkhauses direkt im Geschehen. Einen Film in den AMC Theaters, einen Smoothie von Jamba Juice oder einen Pumpkin Spiced Latte von Starbucks, Gator Tails (Alligator) schlemmen im Razzoos, das auch ganz hervorragende Cocktails serviert, einen Abstecher zum Billardspielen in der Library Bar (ab 16 Uhr), durch die zahllosen Boutiquen stöbern und einen Absacker auf ein kühles Blondes im Flying Dutchman. ACHTUNG: Leddy’s Ranch hat Suchtpotenzial – die haben so tolle Stiefel! – aber leider spiele ich einfach nicht in deren Preisklasse… Wer sich ein echtes Texas-Souvenir kaufen möchte, sollte im nächsten Teskey’s oder Cavender’s vorbeischauen. Dort findet man auch günstigere echte Andenken. Schade, dass sich ein Steak so schlecht hält… Denn nichts geht über ein Texas BBQ – außer vielleicht TexMex und ein großer Teller voller Tamales.

 

Die Fort Worth Water Gardens stehen bei mir bei jedem Fort Worth-Besuch auf dem Programm. Ich liebe diesen Ort gleich neben dem Fort Worth Convention Center. Es gibt verschiedene Pools, die entweder in kompletter Stille daliegen, oder von aktivem Wassertosen erfüllt sind – ein wahres Spektakel und ein Ort zum Abschalten mitten im Herzen der Stadt. In den Becken darf nicht geschwommen werden.

Water Gardens

 

Mit Molly the Trolley könnt ihr gelassen vom Sundance Square bis zum Convention Center fahren, das direkt neben den Water Gardens liegt. Unterwegs legt ihr einige Stopps an Hotels oder kleineren Sehenswürdigkeiten ein. Wer möchte, kann die Strecke aber auch zu Fuß zurücklegen und benötigt dafür etwa 10 Minuten.

Ein letzter Tipp am Rande: Downtown Fort Worth muss man bei Nacht erlebt haben. Die ganze Stadt erleuchtet im Schein von unzähligen Lichterketten!

 

Advertisements

Über weltentzueckt

Bücher. Reisen. Welten entdecken.
Dieser Beitrag wurde unter Texas, Travel abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s