[Guardventskalender] Guardventstürchen #3

Guten Morgen, ihr Lieben!

Ist sie nicht herrlich? Die, oh so wundervolle Weihnachtszeit? Das Wohnzimmer erstrahlt in neuem Glanz durch glitzernden Weihnachtsschmuck, die Kerzen funkeln lichterloh, es riecht nach Plätzchen und Tee, Michael Buble trällert seine Weihnachtslieder und die Fußbodenheizung läuft auf Hochtouren.

Wer jetzt nicht Lust bekommen hat, sich mit einem guten Buch auf die Couch zu kuscheln, dem kann ich leider auch nicht mehr helfen… Aber denjenigen, die die Weihnachtszeit und gute Bücher genauso schätzen wie ich, eröffnet sich heute wieder eine unglaubliche Chance:

Wir öffnen ein weiteres Türchens unseres Kalenders und zum Vorschein kommt….

*Trommelwirbel*

Die Maze Runner-Trilogie von James Dashner im SCHUBER!

maze-runner

Mit Bonusmaterial und inklusive Widmung!!

Im Labyrinth beginnt das Grauen.
In der Brandwüste überleben nur die Stärksten.
In der Todeszone lauert die Wahrheit – und damit die größte Gefahr.

Erst jetzt entdeckt: Die Geheimakten aus dem Archiv von Angst.

Was ihr dafür tun müsst, diesen tollen Schuber zu gewinnen?

  1. Zeigt mir euren weihnachtlichen Spirit und hinterlasst ein Gedicht (selbst geschrieben oder auswendig gelernt^^), oder ein Bild von eurer Weihnachtsdeko, ein Rezept für die besten Weihnachtsplätzchen oder eure Geheimzutat zur leckersten heißen Schokolade – ganz egal! Es muss einfach schön weihnachtlich sein.
  2. Ihr solltet meinem Blog entweder per WordPress, Email, Twitter oder auf Facebook folgen und könnt auf den jeweiligen Plattformen auf das Gewinnspiel reagieren (Bsp. Kommentar bei Facebook)
  3. Teilen ist erwünscht, aber keine Pflicht.
  4. Ihr müsst mindestens 18 Jahre alt sein. Andernfalls wird die Einverständniserklärung eines Erziehungsberechtigten benötigt.
  5. Die Teilnahme ist auf Deutschland beschränkt.
  6. Pro Person ist nur eine Teilnahme möglich.
  7. Teilnahme ist ab sofort und NUR HEUTE bis 23:59 Uhr deutscher Zeit möglich.
  8. Die Ziehung erfolgt nach dem Zufallsprinzip.
  9. Der/die Gewinner/in wird zwischen dem 4. – 5. Dezember 2016 gezogen. Bitte achtet darauf, dass ihr mir in dem Kommentar sagt, wie ich euch im Falle des Gewinns erreichen kann.
  10. Keine Haftung, sollte das Paket bei der Post verloren gehen.
  11. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  12. Facebook und WordPress haben wie immer nichts mit dem Gewinnspiel zu tun.

Eigentlich ganz einfach, oder?

Und jetzt ran an die Tasten! Vielleicht gehört der Maze Runner-Schuber morgen schon euch!

Und bitte nicht vergessen: Morgen öffnet sich das nächste Türchen auf Itchy’s Blog Inspirierende Freigedichtung.

Allen viel Glück und Ho-Ho-Ho!
Eure Lisa

Advertisements

Über weltentzueckt

Bücher. Reisen. Welten entdecken.
Dieser Beitrag wurde unter Aktionen, Gewinnspiele abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

35 Antworten zu [Guardventskalender] Guardventstürchen #3

  1. vanessaaaxx schreibt:

    Hi 🙂 meine Geheimzutat für die beste heiße Schokolade ist ein kleiner Kinderriegel oder und ein kleinen Schuss baileys hinzufügen. Schmeckt super! Du kannst mich über mein Kontaktformular auf meiner Seite erreichen. Ich folge dir über WordPress 🙂

    Tolles Gewinnspiel!

    Gefällt 1 Person

  2. thechaosdiaries schreibt:

    WTF, ich bin dir noch nicht gefolgt!? Das musste ich gleich ändern, schließlich bist du ja auch ein Guardian 🙂
    Also mein Geheimtipp für schön weihnachtliche Deko ist Magic Snow 😍 Das ist feines weißes Granulat, das in Kontakt mit Wasser aufquillt und kalt wird – wie richtiger Schnee! Nach ca 1 Woche ist es wieder getrocknet und man kann es wiederverwenden! Viel schöner und authentischer als PE Schnee ❄️
    Maze Runner ist ein tolles Buch, aber de Schuber hab ich noch nicht – die perfekte Gelegenheit!
    Liebe Grüße und Hakuna Matata
    Isabella 😊

    Gefällt 1 Person

  3. mmametsi schreibt:

    Hallo!
    Es ist ja unfassbar, dass ich dir noch nicht gefolgt bin! Das habe ich mal schnell geändert und ich kann dir natürlich auch ganz fix sagen, was in meinen Kakao immer reinkommt, Zimt! Schmeckt einfach super geil:) Und du kannst mir ja einfach auf Whatsapp schreiben, sollte ich tatsächlich gewinnen!😊
    Schönes Wochenende wünsche ich dir 😘
    LG Mmametsi

    Gefällt 1 Person

  4. Henrike schreibt:

    Halli Hallo!
    In meine beste heiße Schokolade kommen je eine Messerspitze Zimt und Muskatnuss. Mmhm. Und manchmal ein kleines Sahnehäubchen oben drauf. Wichtig ist generell, mit dunklem Kakao zu arbeiten, nicht mit dem hellen, üblichen Zeugs. 🙂
    Auch mich erreichst du über das Impressum auf meinen Blog; auch ich folge via WordPress. Ich mag deinen Blog, besonders das Banner oben.
    Liebe Grüße und ein schönes Restwochenende!

    Gefällt 1 Person

  5. bookcrow schreibt:

    Ahoi!
    Für die Kakaoenthusiasten hier: Zartbitterschoki schmelzen und einrühren. Henrike hat schon die besten Zutaten genannt, schmeckt super. Solltet ihr etwas verschnieft sein, gebt ein klein wenig Chili dazu. Megagut!
    Für die Alkoholfreunde unter uns: Amaretto, für Piraten Balle-Rum (der eignet sich auch super zum Backen. Für Cocktails nicht geeignet).

    Ich möchte übrigens NICHT an der Verlosung teilnehmen, ich mag die Serie nicht so 😉 aber wenn’s um Kakao geht muss ich ja meinen Sen…Rum dazugeben.

    Viel Glück und ein zauberhaftes Wochenende!
    Mareike

    Gefällt 1 Person

    • weltentzueckt schreibt:

      Haha, genau genommen geht es nicht nur um Kakao, sondern um alles weihnachtliche! Wenn du also noch ein paar gute Tipps hast (zB wie ich es verhindern kann, dass meine Zimtsterne immer so hart werden? Oder wie man Katzen dazu bringt, nicht die Kugeln vom Baum zu holen^^), dann immer her damit!!! 😊
      Schöne Adventszeit dir!!

      Gefällt 1 Person

      • bookcrow schreibt:

        Ja, das habe ich schon geblickt, aber mit Kakao kenne ich mich halt aus, mit Zimtsternen nur wenn es ums essen geht 😀 Unser Pflegekater war letztes Jahr übrigens ganz entspannt, was die Kugeln angeht. Wir haben sie einfach außer reichweite gehängt und unten nur Kram, den er noch unspannender fand.

        Ansonsten bin ich echt unbedarft, was Weihnachten angeht, das überlasse ich immer meinen Eltern. Nur meine Wohnung sieht aus wie en Kerzenfachgeschäft, allerdings den ganzen Herbst und Winter über, nicht nur im Dezember…

        Gefällt 1 Person

  6. diebuchblogger schreibt:

    Hallöchen!
    Also dann lass mich doch mal überlegen…Da ich regelmäßig Backe (was dann auch immer an die Jahreszeit angepasst ist) dürfen bei mir Plätzchen auf keinen Fall fehlen. Ich lege mir dann immer tage im Dezember fest in denen ich immer einen großen Schub an verschiedensten Plätzchen backe. Eim geheimtipp für schordbreads ist matcha tee. Umso mehr du dazu gibst, wird der liebe Keks später grüner. Eine wirklich interessante Mischung.
    Mich kannst du übers Impressum oder über WhatsApp erreichen.
    LG
    Ina

    Gefällt 1 Person

  7. Stopfi schreibt:

    Hallihallo Lisa!
    Ui, da würde ich richtig gerne mitmachen! Ich muss sagen, dass ich früher richtig gerne Gedichte geschrieben hab, zum Winter, Weihnachten, usw. Leider hab ich keins mehr im Kopf hihi…
    Die besten Plätzchen macht meine Oma…Ich liebe sie (also die Plätzchen und meine Oma natürlich auch!) 😀 Ob Hefeplätzchen, Spitzbuben, Lebkuchen usw. ich liebe alles!
    In meine heiße Schokolade kommt nur eins rein: Heiße Schokolade (und Sahne natürlich!) ich mag sie am lliebsten ganz normal. Bei uns daheim ham wir diese Trinkschokolade von Vivani, die schmeckt fantastisch!
    Eine schönes 2. Adventswochenende!
    Liebe Grüße,
    Emily

    Gefällt 1 Person

    • weltentzueckt schreibt:

      Haha, da hast du ja gerade nochmal die Kurve gekriegt! Auch wenn die Omi es vermutlich eh nicht liest, aber sie würde sich bestimmt freuen, dass du nochmal klargestellt hast, dass du sie und ihre Plätzchen beide liebst!😄
      Dir auch ein schönes Wochenende!

      Gefällt 1 Person

  8. Verena Saile schreibt:

    Hallo zusammen,
    dann stelle ich mal eines meiner liebsten – und kürzesten – Weihnachtsgedichte ein:

    Wenn wir im Traume eines ewigen Traumes
    alle unfeindlich sind – einmal im Jahr! –
    Uns alle Kinder fühlen eines Baumes.
    Wie es sein soll, wie’s allen einmal war.
    Joachim Ringelnatz

    Wünsche euch einen schönen Samstag 🙂
    Viele Grüße

    Gefällt 1 Person

    • weltentzueckt schreibt:

      Deshalb liebe ich Weihnachten so! An Weihnachten haben wir uns immer alle zusammengerissen und NICHT gestritten. Vor allem mein Bruder und ich hatten uns dann wirklich mal lieb. Mittlerweile sind wir aus den Streitigkeiten rausgewachsen, aber Weihnachten bleibt trotzdem die schönste Zeit im Jahr!

      Gefällt mir

  9. neylakunta schreibt:

    Oh mein Gott was für ein wundervolles drittes Türchen 😍 Also sollte ich gewinnen, bin ich über E-Mail erreichbar 😁
    So weihnachtlicher Spirit..eh. Ich hätte Bilder von selbst gemachten Keksen anzubieten nur leider kann man die ja nicht in den Kommentaren posten ‚-‚ naaja..Sonst..mein Header ist ganz weihnachtlich 😂
    Liebe Grüße,
    Neyla 😊

    Gefällt 1 Person

  10. chaoskingdom schreibt:

    Was für eine grandiose Idee!
    Auch der Einstieg für das Gewinnspiel, dass man auch etwas „machen“ muss, um ihn zu gewinnen!

    Ich habe die Reihe nicht gelesen, aber denke, dass mir das sehr gut gefallen könnte. Habe bisher nur die Filme gesehen.

    Mein Lieblingsrezept von den BESTEN KEKSEN der Welt schreibe ich dir jetzt hier nieder.
    MANDELBAISERS
    Zutaten für 60 Stück
    Baisermasse:
    • 200g Mandelstifte
    • 250g Zucker
    • 3 Eiweiß
    • 1 Prise Salz
    • 1 Päckchen Vanillinzucker
    • 1 Msp Zimt

    Außerdem:
    • ca 60 kleine Backoblaten ca 4cm Durchmesser

    Zubereitung:
    • Mandelstifte mit 50g Zucker in einer Pfane goldbraun rösten –> abkühlen kassen
    • Eiweiß und Salz steif schlagen – alle restlichen Zutaten einrieseln lassen
    • geröstete Mandeln dazugeben und unterheben
    • Backoblaten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech auslegen und jeweils ca 1 Teelöffel Baisermasse darauf geben.
    • bei 150 Grad auf der mittleren Schiene ca 30 Minuten backen.

    Selbst wenn ich nicht gewinne, hast du ein wundervolles Rezeot und ich sag dir, es ist SO GUT!

    Gefällt 1 Person

  11. 00happy schreibt:

    Also ich gestehe, ich habs nicht so mit Weihnachten. Dichten liegt mir selbst auch nicht. Ich backe nicht… eieiei… aber ich mag die Gedichte von Herrn Rilke sehr gerne und bringe deswegen für den Advent dieses hier mit:

    Advent

    Es treibt der Wind im Winterwalde
    die Flockenherde wie ein Hirt,
    und manche Tanne ahnt, wie balde
    sie fromm und lichterheilig wird,
    und lauscht hinaus. Den weißen Wegen
    streckt sie die Zweige hin – bereit,
    und wehrt dem Wind und wächst entgegen
    der einen Nacht der Herrlichkeit.

    (Rainer Maria Rilke, 1875 – 1926)

    Liebe Grüße
    Jill

    Gefällt 1 Person

  12. Ein ganzer Schuber? Das ist ja der Wahnsinn! Ich bin sprachlos 🙂
    Mein Lieblingsrezept zu Weihnachten ist ein Weihnachtsstollen – nur leider kann ich das Rezept nicht teilen, da es sich um ein hoch-geheimes Familienrezept handelt 😉 Was ich darüber hinaus aber unbedingt brauche an Weihnachten ist Glühwein, am liebsten selbstgemacht:
    8 Kardamomkapseln
    10 Nelken
    10 Pimentkörner
    4 Kapseln Sternanis
    1 Stange Zimt
    1 Tl Koriandersaat
    1 Tl Anissaat
    1 l trockener Rotwein
    1 unbehandelte Orange
    Zucker
    Mhmmmm, lecker.
    Alles Liebe und danke für dieses tolle Gewinnspiel! ❤
    Anna

    Gefällt 1 Person

  13. katizeitzulesen schreibt:

    Servus liebe Lisa,
    wow, das ist echt ein tolles 3. Kalendertürchen, da hast Du Dir wirklich was Besonderes ausgedacht! Ich drücke allen Teilnehmern die Daumen (ich selbst springe dafür nicht in die Losbox, ich mag zwar Dystopien aber Maze Runner war nicht so meins).

    Viele liebe Grüße (von Kalendertürchen Nr. 2 ;-))
    Kati

    Gefällt 1 Person

  14. Lena R. schreibt:

    Hallo 🙂
    Was für ein tolles Gewinnspiel, da mache ich gerne mit. Ich habe schon so viel positives über die Maze Runner-Reihe gehört.
    Ich trinke total gerne heiße Schokolade, vor allem da ich keinen Kaffee mag. Neben der normalen dunklen heißen Schokolade schmeckt eine heiße Schokolade mit weißer Schokolade auch unglaublich gut. Dafür muss man nur weiße Schokolade mit Milch mischen (ca in einem Verhältnis von 1 zu 3). Und wer mag kann noch etwas Zimt oder Sahne dazugeben. 🙂
    Liebste Grüße,
    Lena
    lenaszeugs@web.de

    Gefällt 1 Person

  15. Jule schreibt:

    Hallöchen 🙂
    Der Schuber ist ja mal der Wahnsinn und eine wunderbare Idee für das Gewinnspiel. ❤
    Perfekt für die heiße Schokolade sind Zimt und Muskatnuss, was einige hier schon genannt haben. Was ich jedoch noch gern zusätzlich hinzugebe: 2 Marshmallows auf einen Holzspieß und in die Schokolade tunken. Das ist unglaublich lecker. ❤
    Liebe Grüße
    Jule

    PS.: Ich folge dir bei WordPress und erreichen kann man mich unter julesleseecke@gmail.com

    Gefällt mir

  16. littlebooktown schreibt:

    Hallo ihr Lieben,
    ich versuch auch mal mein Glück bei diesem wunderschönen Gewinnspiel. ♥
    Hier ein wundervolles Rezept zu Weihnachten:

    Zutaten für das Rezept Mandelstangen

    Knetteig:
    130 g Weizenmehl
    3 gestr. TL Backpulver
    130 g Zucker
    1 Pck. Vanille-Zucker
    1 Eier (Größe M)
    3 gestr. TL Lebkuchengewürz
    100 g gehackte Mandeln
    1 EL Honig
    1 EL Wasser
    Außerdem:
    etwas Weizenmehl
    Zum Verzieren:
    etwa 50 g Kuvertüre Weiß

    Zubereitung
    1. Vorbereiten: Backblech mit Backpapier belegen. Backofen vorheizen.
    Ober-/Unterhitze: etwa 170°C // Heißluft: etwa 150°C
    2. Knetteig: Mehl mit Backin in einer Rührschüssel mischen. Übrige Zutaten für den Teig hinzufügen und alles mit einem Mixer (Knethaken) zunächst kurz auf niedrigster, dann auf höchster Stufe zu einem glatten Teig verarbeiten. Arbeitsfläche und Hände mit etwas Mehl bestreuen. Teig aus der Schüssel nehmen, mit den Händen durchkneten und halbieren. Aus jeder Hälfte eine etwa 30 cm lange Rolle formen und im Abstand von mind. 10 cm auf das Backblech legen. Backen. Einschub: Mitte Backzeit: etwa 15 Min.
    3. Gebäckstangen 5 Min. abkühlen lassen, in etwa 2 cm breite Streifen schneiden. Gebäck auf einem Kuchenrost erkalten lassen.
    4. Verzieren: Kuvertüre grob zerkleinern und im Wasserbad bei schwacher Hitze schmelzen. Kuvertüre in einen Gefrierbeutel füllen, eine kleine Ecke abschneiden und die Mandelstangen damit verzieren.

    So, ich denke ich hab alles und nichts ausgelassen ^^ Viel Spass beim ausprobieren und backen.
    Habt alle einen schönen 2. Advent,
    Anne

    Gefällt 1 Person

  17. Worte sind Wind schreibt:

    So hier kommt ein fantastisches Gedicht *Ironie*, das ich in der 8. Klasse geschrieben habe. Es ist nicht wirklich weihnachtlich, aber winterlich und das zählt doch auch, oder? 😀

    Der kalte schwarze Nebel, der Tal und Felder küsst,
    ist dicht und undurchdringbar, als ob man blind sein müsst.
    Er nimmt die alle Sinne, lässt dich im Dunkeln stehn,
    streicht eisig um die Berge, lässt Wunsch und Traum vergehn.

    Die Stille ist vollkommen, der Frost zieht langsam ein,
    Der Winter sieht hinunter, hüllt Haus und Menschen ein,
    Sein kalter Blick liegt frostig und streng auf dir und mir
    drück tief mich in die Kissen, den Riegel vor die Tür.

    Soo und das wars. Ich hoffe das reicht als Qualifikation 😛
    Wir vier müssten uns zwar dann wahrscheinlich um den Schuber prügeln, aber wir spingen trotzdem einfach mal in den Lostopf, ist ja ein MEGA tollen Gewinn ❤
    lg Theresa

    Gefällt 1 Person

  18. Isa schreibt:

    Okaaaay, ich bin unkreativ und schicke deswegen ein Gedicht, das ich vor kurzem gelesen habe:

    Advent, Advent, bis zwölf gepennt
    Spätestens um kurz nach vier von der Uni wieder hier.
    Bücher nur schnell in die Ecke,
    ab unter die warme Decke.
    Auf der kuscheligen Matratze
    Plätzchen essen bis ich platze.

    Tadaaaa, total kreativ und so jaja 😂

    Naja erreichen kannst du mich entweder per Mail oder ganz einfach über WhatsApp. 😊😊

    Gefällt 1 Person

  19. Sarah schreibt:

    Was für ein tolles Türchen! 🙂

    Mein Basteltipp:
    Zur Weihnachtszeit bastele ich sehr gerne und dieses Jahr habe ich ein besonderes neues Hobby für mich entdeckt: Das Cuttern. Mit einem Cuttermesser schneide ich Weihnachtswelten aus, die man dann mit Lichterketten versehen kann und ans Fenster machen oder in der Wohnung dekorieren kann. Das ist auch sehr entspannend.

    Liebe Grüße

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s