Dark Love – Dich darf ich nicht finden

9783453270640_Cover

Bildrechte: Random House Verlagsgruppe

 

von Estelle Maskame
Band 2 der Dark Love-Trilogie
Zur Rezension von Band 1, Dark Love – Dich darf ich nicht lieben, bitte hier entlang.

Broschiert: 464 Seiten
Verlag: Heyne Verlag (13. Juni 2016)
Sprache: Deutsch
Originaltitel: Did I Mention I Need You
Aus dem Englischen von: Bettina Spangler
ISBN: 978-3453270640

Klappentext:

WAHRE LIEBE KENNT KEINE REGELN
Vor genau dreihundertneunundfünfzig Tagen hat Eden ihn zuletzt gesehen – ihren Stiefbruder Tyler. Den Jungen, den sie heimlich liebt. Den sie aber eigentlich nicht lieben darf, weil ihre Familie strikt dagegen ist. Doch nun endlich werden sie einen herrlichen Sommer gemeinsam verbringen: in New York, der Stadt, die nie schläft. Mit tausend Schmetterlingen im Bauch kommt Eden am Flughafen an, und als sie in Tylers smaragdgrüne Augen blickt, ist es auch schon um sie geschehen. Gemeinsam streifen sie durch den Big Apple, und es wird immer klarer, dass die beiden nicht voneinander loskommen. Werden sie ihren verbotenen Gefühlen widerstehen können?

Charaktere:

Über ein Jahr ist vergangen. Eden und besonders Tyler haben sich sehr viel weiterentwickelt. Eden ist glücklich mit ihrem Freund Dean, der absolut in die Familie integriert zu sein scheint, und Tyler hat mit seiner schlimmen Kindheit abgeschlossen und tourt durch New York und Umgebung, um seine Erfahrungen mit anderen misshandelten Menschen zu teilen. Sie sind beide nicht mehr dieselben wie noch zuvor. Doch an ihren Gefühlen zueinander hat sich nichts geändert.
Besonders die anfängliche Unsicherheit (Mag er mich denn noch? Wie denkt er über mich? Hat er eine Neue?) bringt Maskame schön zur Geltung. Sie macht die Situation sehr nachvollziehbar und auch spannend für den Leser. Eden ist ab und an immer noch recht naiv, was ihr aber erlaubt sein soll, schließlich geht sie noch immer zur Schule und ihr Leben hat sich nicht so drastisch verändert wie das von Tyler.
Tyler hingegen ist erwachsen geworden. Er ist sich über die Konsequenzen seines Handelns bewusst und verhält sich vernünftig (was nicht bedeutet, dass es nicht den ein oder anderen Rückfall in extrem emotionalen Situationen gibt).
Snake und Emily, zwei neue Freunde, sind gut gelungen und etwas besser ausgearbeitet als zuvor die drei Mädels in L.A. und ich hoffe, dass alle genannten Charaktere sich auch im nächsten Band noch etwas mehr entfalten werden.

Meine Meinung:

Dieser zweite Band ist eine sehr gelungene Fortsetzung. Mir hat er besser gefallen als noch Band 1, weil ich ihn etwas authentischer fand. Im Bezug auf Band 1 meinte ich noch „Manchmal sei etwas weniger mehr“. Das wurde in Dark Love – Dich darf ich nicht finden sehr gut umgesetzt. Was geschieht, ist plausibel. Die Gefühle kommen zur Geltung, sodass der Leser durchaus versteht aus welchen Motiven die Charaktere heraus handeln und in sich ist die Geschichte sehr rund.
Dass Dean am miesesten Ende der Schlange sitzt, ist absolut klar und er tut mir aufrichtig leid! Trotzdem macht die ganze Aktion Eden und Tyler nicht unsympathisch – sie fühlen sich schlecht wegen ihrer verbotenen Gefühle zueinander und wollen sie eigentlich unterdrücken und ihr Leben normal weiterleben. Keiner der beiden hat die Absicht Dean zu verletzen und beide sind sich durchaus darüber bewusst, dass es sich nicht vermeiden lässt.

Ich freue mich schon sehr auf Band 3, der Gott sei Dank nicht allzu lange auf sich warten lässt!

4 von 5 Sternen.

 

Advertisements

Über weltentzueckt

Bücher. Reisen. Welten entdecken.
Dieser Beitrag wurde unter Bookshelf, Drama, Jugendbuch, Rezension, Roman abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Dark Love – Dich darf ich nicht finden

  1. Pingback: Monthly Motivation: Juli 2016 | weltentzückt?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s