Rush of Love – Erlöst

Rosemary Beach-Reihe, Band 2
von Abbi Glines

Taschenbuch: 272 Seiten
Verlag: Piper Taschenbuch (16. Juli 2013)
Originaltitel: Never too far
Aus dem Englischen von: Heidi Lichtblau
ISBN: 978-3492304375

Rush of Love

Inhaltsangabe (Lovely Books):

Blaires Welt bricht mit einem Schlag zusammen. Alles, was sie für wahr hielt, ist nichts als Lüge. Sie weiß, dass sie niemals aufhören wird, Rush zu lieben, sie weiß aber auch, dass sie ihm niemals verzeihen kann. Sie versucht, ihr Leben wieder in den Griff zu bekommen. Ohne ihn. Bis ihre Welt erneut erschüttert wird. Doch was tun, wenn der Mensch, der einen am tiefsten verletzt hat, der Einzige ist, dem man noch vertrauen kann?

Meine Meinung:

Der Klappentext trifft den Inhalt nicht sehr genau. Ja, nachdem Blaire die Wahrheit über ihre verkorkste Familie aufgedeckt hat, kehrt sie zunächst zurück in ihre Heimat. Aber nicht für sehr lange. Nachdem sie erkennt, dass sie schwanger ist und auf Bitten und Betteln der lieben Bethy, zieht es sie zurück nach Rosemary Beach. Und damit auch zu Rush.
Zuerst ziert sie sich – wie wird er ihre Schwangerschaft aufnehmen? -, doch schließlich erzählt sie es ihm doch. Die 360°-Wende, die er im ersten Band vollzogen hat, ist scheinbar von Dauer, denn er entscheidet sich sofort dafür, Blaire zu heiraten und für sie und das Kind da zu sein (war ja klar?!).

Dass Rush der einzige ist, dem Blaire noch vertrauen kann, ist Humbug. Sie hat Bethy und Jimmy und selbst Woods kümmert sich rührend um sie, vor allem nachdem dieser erkennt, in welchem Zustand sie sich befindet. Sehr bemerkenswert, welch gute Spürnasen die Bewohner von Rosemary Beach im Bezug auf Schwangerschaften haben… Alle können sie erraten, dass Blaire schwanger ist. Alle, außer Rush. In der Rezension zum ersten Band schrieb ich noch Folgendes:

Ganz fürchterlich finde ich, dass die beiden sich bewusst lieben ohne zu verhüten. Welches Bild vermittelt das denn den heutigen Jugendlichen/jungen Erwachsenen? Dass ungeschützter Sex keine Konsequenzen hat. Ein absolutes No-Go für mich in solch einem Buch, denn obwohl die Protagonisten zugegebenermaßen etwas älter sind als in üblichen Jugendbüchern (19 und 24), sind sie doch noch jung genug, um auch jüngere Leserinnen anzusprechen.

Das muss ich wohl nach dem zweiten Band zurücknehmen. Die Konsequenzen musste Blaire schließlich auf hartem Wege lernen.

Leider haben sich die Charaktere abgesehen von Rushs Charakterwandel nicht wirklich weiterentwickelt. Blaire wird durch ihre Hormone noch sexbesessener und Rush erlöst sie natürlich jederzeit gerne von ihren Qualen. Die Beziehung selbst hat, abgesehen von dem sehr ausgefüllten Sexleben, aber keine Substanz. Wie eine Heirat zwischen den beiden gut gehen soll, bleibt mir weiterhin ein Rätsel. In Band 2 haben mich beide Protagonisten mit ihrer Überfürsorglichkeit und dem Gefühl, dem jeweils anderen nur im Weg zu stehen, extrem genervt. Edward Cullen, nur schlimmer!
Sie machen aus jeder Kleinigkeit ein riesiges Drama, was ich als wirklich anstrengend empfand. So regt Rush sich tierisch auf, dass Blaire nur auf einer Matratze schläft, als sie in ihrer neuen WG noch kein Bett hat, und dass sie sich keine neuen BHs kauft, als ihre Brüste während der Schwangerschaft wachsen. Mit den grundlegenden Dingen (Zukunftsängste, Angst vor Veränderung und vor elterlichem Versagen, etc.) beschäftigen sich die beiden hingegen gar nicht. Das macht sie unmenschlich und mir absolut unsympathisch.

Ich wollte Band 2 wirklich noch eine Chance geben, weil ich hoffte, dass die Bücher besser werden.
Gut finde ich, dass ihre Taten im ersten Band nicht ohne Konsequenzen blieben und ich schätze, dass die Geschichte noch jede Menge Potenzial hat, sich zu entwickeln. Aber ich werde sie nicht weiterverfolgen.

Leider wieder nur 2,5 von 5 Sternen. Unterhaltsam – aber arm an Spannung und Tiefgang.

 

Advertisements

Über weltentzueckt

Bücher. Reisen. Welten entdecken.
Dieser Beitrag wurde unter Bookshelf, Erotikroman, New Adult, Rezension, Roman abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Rush of Love – Erlöst

  1. Pingback: Monthly Motivation: Juli 2016 | weltentzückt?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s