Monthly Motivation: Mai 2016

Good Morning, Loves!

Der April ist wie im Nu vergangen, deshalb kommt mein Monatsrückblick auch reichlich spät. Ich hatte Geburtstag und war so natürlich mit der Familie eingespannt. Dann kam mein Motorrad – eine wunderschöne Kawasaki ER6N, topgepflegt und wie neu!<3 Tatsächlich habe ich es nach 5 Jahren nicht-Fahren geschafft, das Motorrad heile nach Hause zu bringen und jetzt wartet es auf meinen heutigen Feierabend, um auf dem nahegelegenen, leeren Freibadparkplatz slalomgefahren zu werden und sich in Gefahrenbremsungen zu üben. Safety first, Leute!

Aber was habe ich denn nun buchtechnisch im April so vollbracht?

Ich habe mit After Forever Anna Todd’s After-Reihe beendet und obgleich mich die Reihe absolut begeistert und die Charaktere unglaublich überzeugt haben, habe ich mich von meiner Enttäuschung über das Ende noch immer nicht erholt. Ich bin wirklich ein wenig wütend auf Todd, weil sie den Anschein erweckte, als wolle sie die Reihe nur möglichst schnell beenden und ihrem vorherigen Genius überhaupt nicht mehr gerecht wurde.
Julie Kagawa’s Talon habe ich teils als englisches Hörbuch, teils als englisches Paperback verschlungen und musste dann direkt mit Rogue weitermachen! Ich freue mich schon unglaublich auf Band 3: Soldier!
Zwischenzeitlich habe ich immer wieder Love is for Tomorrow von Michael Karner und Nenn mich nicht Hasi! von Sandra Girod aufgeklappt, aber so ganz fesseln konnte mich noch keines der Bücher. Aus diesem Grund wurden sie zeitweilig für Jane Austen’s Klassiker Pride & Prejudice unterbrochen: Ein ganz wundervolles Buch, zu dem eine Rezension und einige Themenposts folgen.

Mit insgesamt 1842 Seiten nicht so erfolgreich, wie ich gehofft hatte, aber ich freue mich, ein Buch von meinem SuB streichen zu können und wieder mehr auf Englisch gelesen zu haben. Ich liebe diese Sprache einfach. Und der britische Akzent in Austen’s Pride & Prejudice war so allgegenwärtig, dass ich mir öfter selbst laut vorlesen musste, um die Poesie richtig genießen zu können.

 

Was plane ich für Mai? Gute Frage…

Mal davon abgesehen, dass ich Love is for Tomorrow und Nenn mich nicht Hasi! wirklich wirklich bald beenden sollte und ich im April leider nicht mehr zu Endgame kam, würde ich George R. R. Martin’s Das Lied von Eis und Feuer noch eine Chance geben, das ich vor einigen Monaten mal begonnen hatte. Außerdem reizen mich die Bücher, die ich zum Geburtstag geschenkt bekommen habe:

13174099_10207649594175627_7246607370121033651_n

Harry Potter und der Stein der Weisen (illustrierte Schmuckausgabe)
Newt Scamander: Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind
beide Bücher offensichtlich von JKR
Der Name des Windes von Patrick Rothfuss

 

Alle werde ich auf keinen Fall schaffen, aber ich gebe mein Bestes.
Was meint ihr? Womit soll ich anfangen? 🙂

Alles Liebe,
eure Lisa

Advertisements

Über weltentzueckt

Bücher. Reisen. Welten entdecken.
Dieser Beitrag wurde unter Aktionen, Monthly Motivation abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu Monthly Motivation: Mai 2016

  1. JanaBabsi schreibt:

    Hallöchen,

    ich würde mit „Der Name des Windes“ beginnen. „Das Lied von Eis und Feuer“ habe ich zwar gelesen, aber ich fand es nicht so toll. Für mich sind da zu viele Menschen, zu viele Namen, zu viele Intrigen, zu viele Tote ….. ich hab die Handlung überhaupt nicht verstanden, weil mir das alles zu viel war.

    Ich wünsche Dir Allzeit Gute Fahrt!!

    Gefällt 1 Person

  2. Corly schreibt:

    Huhu,

    Talon 2 hab ich auch gelesen, auf deutsch. Ich mag es aber eins mochte ich lieber. Zwei gefiel mir nicht mehr ganz so. Drei will ich aber trotzdem noch lesen.

    LG Corly

    Gefällt 1 Person

    • lisaroundtheglobe schreibt:

      Haha, ich glaube, über Talon und Rogue hatten wir schonmal diskutiert. Ich war von Band 2 ganz begeistert, vor allem weil die Charaktere weiter ausgebaut werden. Ich fand es total toll so viel über Riley zu erfahren. Mein Problem: Ich mag Riley und Garret beide total gern und weiß gar nicht für wen ich die Daumen drücken soll.. xD

      Gefällt 1 Person

      • Corly schreibt:

        Stimmt. Ich vergesse immer nachzugucken, bei wem ich schreibe. Ich seh immer nur, dass es Neuigkeiten gibt über E-Mail. Hätte ich mehr drauf geachtet, hätte ich mir das eigentlich sparen können. He, he. Als du gefällt mir angeklickt hast, war mir das natürlich sofort klar. Ja stimt. Die Kapitel über Riley waren toll. Ich mag auch beide, aber Garret auf jeden Fall lieber. Von daher ….

        Gefällt 1 Person

  3. chaoskingdom schreibt:

    Von einer befreundetetn bootuberin habe ich gehört, dass Patrick Rothfuss Buch sehr gut sien soll!
    Aber natürlich mal Endgame! Bin so gespannt was du davon hältst!

    Gefällt 1 Person

    • lisaroundtheglobe schreibt:

      Haha, wollte ich ja eig letzten Monat schon gelesen haben, aber dann war mir irgendwie plötzlich nach einem englischen Buch und siehe da: ersetzt durch Stolz & Vorurteil (worüber ich aber echt froh bin! Warum bitte lag das so lange auf meinem SuB??)

      Gefällt mir

      • chaoskingdom schreibt:

        Ach kein thema. Ich mache das schon lange nicht mehr, dass ich mir einen want to read aufstelle. Weil ich immer nach lust und laune lese. XD ich kann dasverstehen. Zu endgame muss man auch lust haben. : )

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s