Gemeinsam Lesen: 01.03.2016

gemeinsam LesenDIENSTAG DIENSTAG DIENSTAG!

Endlich wieder die Aktion Gemeinsam Lesen, gehostet von Schlunzen-Bücher.
Nachdem ich letzte Woche ausgesetzt habe, weil ich eine Weile an Noah zu kauen hatte, das ich bereits in der Woche zuvor vorgestellt hatte, bin ich nun wieder mit im Boot.

Wie üblich beantworte ich heute 3 immer gleich bleibende Fragen und eine, die sich von Woche zu Woche verändert.

1.Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Weil es momentan alle zu lesen scheinen und ich es günstig bei REWE entdeckte, wagte ich einen Kauf des Ungewissen. Ich hatte keine Ahnung, um was es in dem Buch geht: After Passion von Anna Todd. Gestern begonnen, bin ich heute bereits auf Seite 264, ohne das Buch heute einmal aufgeklappt zu haben.

Unnötig zu sagen, dass ich heute etwas müde bin – aber dafür umso glücklicher, wegen dieses Glückskaufs.

12795324_10207094239972119_6652197016776159255_n
Klappentext:

Life will never be the same
Tessa Young ist attraktiv und klug. Und sie ist ein Good Girl. An ihrem ersten Tag an der Washington State University trifft sie Hardin Scott.
Er ist unverschämt und unberechenbar. Er ist ein Bad Guy. Er ist genau das Gegenteil von dem, was Tessa sich für ihr Leben wünscht. Doch er ist sexy, gutaussehend und zieht Tessa magisch an. Sie kann nicht anders. Sie muss ihn einfach lieben. Und sie wird nie wieder die sein, die sie einmal war.

 

2.Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

„Mein Wecker klingelt viel zu früh.“ (S. 264)

Hat meiner heute morgen auch, nachdem ich die halbe Nacht gelesen habe!!! 😉

 

 

3.Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)

So ein Buch habe ich noch nie gelesen. Ursprünglich dachte ich, es fiele in die Rubrik Young Adult – ich würde es aber eher als Erotikroman bezeichnen! Normalerweise nicht so meins. Aber 264 Seiten an einem Abend sprechen wohl für sich. Vielleicht lechze ich nach einem Thriller auch einfach nach Gefühl und Leidenschaft…

Die Charaktere finde ich total super. Mit Tessa konnte ich mich schnell identifizieren, auch wenn ich sie am liebsten erstmal neu einkleiden würde. Und Hardin ist dieses typische Arschloch, dem viel zu viele Mädels zu Füßen liegen und der in meiner Vorstellung einfach nicht blond sein kann, egal, was im Buch steht.
Ich finde es sehr authentisch, dass er Dirty Talk mit ihr betreibt und sie sich ziert und kein Wort heraus bekommt. DAS ist irgendwie süß und passt prima zu den Charakteren. Manchmal bin ich von Tessas Entscheidungen etwas enttäuscht. Einige Liebeleien kamen ja als Kurzschlussreaktion zustande. Okay, sie konnte einfach nicht widerstehen, aber in anderen Momenten beschwert sie sich darüber, Hardin wieder erlegen zu sein, obwohl sie bewusst die Entscheidung gefällt hat. Sie soll zumindest Noah bald mal vom Haken lassen. Der arme Kerl…

Auf 264 Seiten haben die Charaktere natürlich schon etwas an Tiefe gewonnen und ich bin sehr gespannt, wie sie sich weiter entwickeln. Und ob ihre On & Off-Beziehung sich weiter entwickelt, oder es bei diesem Hin und Her bleibt, dass mich ein klein wenig zu nerven beginnt. Nein, nerven ist nicht der richtige Begriff… Es ist zum Haare ausreißen! Weil man so sehr mit ihnen mitfiebert und hofft, dass beide sich ein wenig zusammenreißen und sich in der Mitte treffen.

 

4. In welchem Buch würdest du den Rest deines Lebens verbringen wollen?

Ohhh, eine wundervolle Frage! Und gar nicht so leicht zu beantworten, weil ich meistens Dystopien lese, in denen ich wirklich wirklich nicht leben will!

Harry Potter ist natürlich meine Wahl Nummer 1. Wer will schon nicht zaubern können? Ich wäre vermutlich genauso ein Streber wie Hermine. Ihr Charakter ist bis heute der, mit dem ich mich am besten identifizieren konnte.
Und Quidditch! Der erste Sport, für den ich mich begeistern ließe!! Außerdem könnte ich einem Besuch bei Zonko oder Weasleys Zauberhafte Zauberscherze nicht widerstehen.

Wahl Nummer 2 fällt dann auf Twilight. Als Vampir mit ultracoolen Fähigkeiten mit Wölfen abhängen, wieso nicht… Nur Edward Cullen muss bitte aus der Gleichung gestrichen werden. Als frisch gebackener Vampir will ich meine Anziehungskraft auf andere doch ausnutzen 😛 Außerdem ist er mir einfach zu langweilig. Wer will schon einen Kerl, der einem ALLES verzeiht und nie böse wird und einen NIE in seine Schranken weist??

Ansonsten wäre mir eigentlich jedes Buch recht, das auf einer Farm spielt (habe ich allerdings noch keins gelesen) oder am Meer ❤

 

 

Ich bin sehr gespannt auf eure Antworten und welche schönen Bücher, ihr mir heute wieder vorstellt! Also lasst den Link zu euren Beiträgen in den Kommentaren!!

Alles Liebe,
eure Lisa

Advertisements

Über weltentzueckt

Bücher. Reisen. Welten entdecken.
Dieser Beitrag wurde unter Aktionen, Bookshelf, Gemeinsam Lesen abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

14 Antworten zu Gemeinsam Lesen: 01.03.2016

  1. Mikki schreibt:

    Hey 🙂

    Ich muss ja sagen, die Bücher von Anna Todd interessieren mich leider so gar nicht … aber der Satz passt gut 😀

    Ich würde auch gern in der Welt von Harry Potter leben ❤

    liebe Grüße, Meike

    Gefällt 1 Person

    • lisaroundtheglobe schreibt:

      Hallo liebe Meike,
      wenn ich mich vorher schlau gemacht hätte, um was es in dem Buch geht, hätte ich es nicht angerührt!
      Aber es ist wirklich gut geschrieben. Ich will mich mal nicht zu weit aus dem Fenster lehnen, weil ich noch nicht weiß, wie es ausgeht, aber vllt solltest du der Reihe eine Chance geben. 😉

      Und jaaa, in der Welt von Harry Potter bin ich aufgewachsen – virtuell. Niemals wird irgendeine ihr das Wasser reichen können! Haha

      Grüßle 🙂

      Gefällt mir

  2. Anni-chan lovesbooks schreibt:

    Hallöchen Lisa 🙂

    Die After-Reihe meide ich ja, weil ein paar davon schwärmen, aber mir auch schon derbe von abgeraten wurde. ^^“ Außerdem weiß ich vor Rezensionsexemplaren gar nicht mehr, wo mir der Kopf steht. 😉

    An Harry Potter und Twilight habe ich *Schande über mich* gar nicht gedacht, aber das haben heute auch voll viele. Vielleicht treffen wir uns ja alle in Hogwarts oder in Folks, wenn wir wirklich alle in den Büchern leben. xD

    Liebe Grüße
    Anni-chan

    P.S. Wie ich an ReziExemplare komme, hattest du gefragt, wenn ich mich nicht irre. 😉 Das ist eigentlich recht leicht zu beantworten. Übers Bloggerportal von Random House (einfach mal googlen) und über Piper (auf der Seite gibt es einen Reiter für Blogger). Außerdem blogge ich für 3 Verlage fest, von denen ich quasi alles anfragen darf (es aber nicht tue. So viel Zeit hab ich nicht). Bei denen hab ich mich per Mail beworben. 😉 Hätte nie gedacht, dass ich mal in ReziStress kommen würde. Mein Blog ist ja auch noch ziemlich klein. 😀

    Gefällt 1 Person

    • lisaroundtheglobe schreibt:

      Oh, vielen Dank für die guten Tipps! Ich bin im Moment gut unter, aber ich starte dieses Jahr meinen Master berufsbegleitend und möchte mich danach eig bei einem Verlag bewerben. Da ist es sicherlich hilfreich, wenn man den kleinen Zeh schon in der Tür hat. 🙂

      Wie gesagt, ich hätte mir das Buch auch nicht gekauft, wenn ich gewusst hätte um was es geht. Gott sei Dank wusste ich es nicht! Ich bin ziemlich begeistert! 🙂

      Gefällt mir

  3. Hey Lisa,
    After Passion habe ich leider immer noch auf meinem SuB liegen! Ich hoffe, ich komme bald mal dazu…
    Die Twilight-Welt gefällt mir aber eigentlich auch recht gut *g*
    An Harry Potter habe ich leider selbst nicht gedacht :/

    Liebe Grüße
    Charleen

    Gefällt 1 Person

    • lisaroundtheglobe schreibt:

      Was bei mir irgendwie lustig ist: Ich finde die „Welt“ von Twilight toll, aber die Hauptprotagonisten darin nicht. Wie gesagt, Edward find ich langweilig und Bella finde ich irgendwie naiv und egoistisch. Aber das auch erst seit den Filmen. Ich mag Kristen Stewart nämlich gaaar nicht -.-

      Und ja, lies After Passion!!

      Gefällt mir

  4. Corly schreibt:

    Huhu,

    na ja. Twilight würde mich gar nicht so reizen. Früher ja, aber mittlerweile nicht mehr so. Aber Edward mochte ich immer. Er war immer mein Liebling.

    Hier ist mein Beitrag: https://lesekasten.wordpress.com/2016/03/01/gemeinsamlesen-mit-illusion-2-zeichen-der-nacht/

    LG Corly

    Gefällt mir

  5. Bookish Neverland schreibt:

    Ich glaube in Twilight würde ich jetzt nicht leben wollen. 😀 Mich reizt die Gegen leider nicht sooo… >.<
    Aber die Idee mit der Farm ist grandios! 😀 Wieso nicht. Da würde ich mich sogar anschließen, haha. ))

    Grüßchen
    Tanya (Bookish Neverland)

    Gefällt 1 Person

    • lisaroundtheglobe schreibt:

      Mein großer Traum: eine Viehfarm kaufen, sobald ich im Lotto gewonnen hab, und dort ein soziales Programm aufbauen. Ehemalige Knastis aufnehmen als Zwischenstepp zur Wiedereingliederung in die Gesellschaft. Yeppp… Und wenn es damit nichts wird, eröffne ich eben mein eigenes Cafe mit Buchtauschbörse😆

      Gefällt mir

  6. annabuecherstapel schreibt:

    Hey,

    uiii mit der After-Reihe kann man mich ja eher jagen. Die Meinungen, die ich dazu gehört haben, klingen für mich zum Haare raufen. 😀 Ich bin bei New Adult Büchern mittlerweile eh sehr empfindlich, von daher lasse ich die Bücher andere lesen und halte mich davon fern. 😀 Aber schön, dass es dir so gut gefällt und du Freude daran hast.

    Ja Harry Potter ist der große Star heute. Twilight wäre nicht meine bevorzugte Vampir-Wahl – dann lieber Vampire Diaries. 🙂 Aber ja, so ein Vampir-Dasein hätte wirklich Vorteile. 🙂

    Liebe Grüße,
    Anna

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s