Passagier 23

Packender Psychothrill auf hoher See – „Sebastian Fitzek sprengt nicht nur den Rahmen der Realität, sondern gleichzeitig die Grenzen der Vorstellungskraft“

Christine Brand, NZZ am Sonntag

Passagier-23-Sebastian-Fitzek

Gebundene Ausgabe: 432 Seiten
Verlag: Droemer HC (30. Oktober 2014)
Sprache: Deutsch
ISBN: 342619919X

 

 

Klappentext:

Martin Schwartz, Polizeipsychologe, hat vor fünf Jahren Frau und Sohn verloren. Es geschah während eines Urlaubs auf dem Kreuzfahrtschiff „Sultan of the Seas“ – niemand konnte ihm sagen, was genau geschah. Martin ist seither ein psychiches Wrack und betäubt sich mit Himmelfahrtskommandos als verdeckter Ermittler.
Mitten in einem Einsatz bekommt er den Anruf einer seltsamen alten Dame, die sich als Thrillerautorin bezeichnet: Er müsse unbedingt an Bord der „Sultan“ kommen, es gebe Beweise dafür, was seiner Familie zugestoßen ist.
Nie wieder wollte Martin den Fuß auf ein Schiff setzen – und doch folgt er dem Hinweis und erfährt, dass ein vor Wochen auf der „Sultan“ verschwundenes Mädchen wieder aufgetaucht ist. Mit dem Teddy seines Sohnes im Arm…

 

Kurze Inhaltsangabe:

Martin Schwartz kam schnell dahinter, dass Tode an Bord eines Kreuzfahrtschiffs gerne vertuscht werden, um schlechte Publicity zu meiden. Erst als die kleine Anouk wieder auftaucht, erkennt er, wie weit die Verantwortlichen bereit sind zu gehen, um den Geldfluss am Laufen zu halten. Tot wäre sie ein weiteres Selbstmordopfer gewesen. Lebendig eine Überlebende, die wochenlang auf dem Schiff verschwunden geblieben ist und der offensichtlich Schaden zugefügt wurde. Die Situation ist eindeutig: Er muss herausfinden, was geschehen ist bevor das Schiff in den Hafen New Yorks einläuft oder Anouk wird wieder verschwinden. Der Kapitän überlasst Schwartz das gesamte Video-Footage, das zu den jemals verschwundenen Personen existiert. Auch das von jener Nacht, in der seine Familie über Bord ging. Schweren Herzens entdeckt er, dass auch die ihm aufgetischte Geschichte, nach der seine Frau erst den gemeinsamen Sohn und dann sich selbst tötete, nicht der Wahrheit entsprechen kann. Der erste schwer zu erkennende Schatten, der über Bord geht, ist wesentlich größer als der zweite. Er hat ein berufliches und privates Interesse diesen Fall zu lösen, der sich als verworrener herausstellt als man auch nur erahnen kann!

 

Meine Meinung:

Fitzek schafft in seinem Buch so viele Plot-Twists, dass man sich nur wundern kann, wo er all die Kreativität hernimmt. Zu Ende wird es meiner Meinung nach fast schon etwas zu viel, aber das Buch bleibt genial!

Geschrieben ist es aus verschiedenen Perspektiven: Aus Schwartz‘ Perspektive, aus der des „Doktors“, aus Elenas (Bordärztin), aus Julias und Lisas – Mutter und Tochter, die ebenfalls an Bord sind, aus Tiago Alvarez‘ (Bordcrew). Fitzek wirft uns einzelne Puzzleteile zu und selbst wenn man der weltbeste Puzzler ist, kann man das Bild, das am Ende entsteht, vorher nicht erkennen.
Kurz nach Mitte des Buches war ich mir sicher, wie es ausgehen würde. Todsicher. Der Fall schien geklärt, ein Verantwortlicher war gefasst, alles war schlüssig. Was also sollten die restlichen Seiten füllen? Neugierig las ich weiter und wurde wieder und wieder überrascht.

Wer sich gerne gruselt und gerne überrascht wird, muss dieses Buch lesen!
5 von 5 Sternen, weil Fitzek das Potenzial der Geschichte komplett ausnutzt!

Advertisements

Über weltentzueckt

Bücher. Reisen. Welten entdecken.
Dieser Beitrag wurde unter Bookshelf, Rezension, Thriller abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Passagier 23

  1. Pingback: Rückblick 2015 | All Around the World

  2. Pingback: Last-Minute Weihnachtsgeschenke? BÜCHER! | All Around the World

  3. Pingback: Monthly Motivation: Februar 2016 – All Around the World

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s