Elias & Laia: Die Herrschaft der Masken

Der Auftakt einer atemberaubenden, blutrünstigen und gleichermaßen faszinierenden Trilogie.

f958eb13800efda1

Originaltitel: An Ember in the Ashes
Erscheinungsdatum: 15.05.2015
Aus dem Englischen von: Barbara Imgrund
Hardcover, 507 Seiten
ISBN: 978-3846600092
€ 16,99 [D]

Klappentext:

Wie überlebt man in einer Welt, in der Männer mit silbernen Masken jeden Tag den Tod bringen können? Wie kann man sich selbst treu bleiben, wenn die Herrschenden des Imperiums alles dafür tun, voller Grausamkeit ein ganzes Volk zu unterjochen? Elias und Laia stehen auf unterschiedlichen Seiten. Und doch sind ihre Wege schicksalhaft miteinander verknüpft.
Während Elias in der berühmten Militärakademie von Schwarzkliff dazu ausgebildet wird, als Elite-Krieger die silberne Maske der Macht voller Stolz und ohne Erbarmen zu tragen, muss Laia täglich die Willkür der Herrschenden fürchten. Als ihre Familie ermordet wird und ihrem Bruder die Hinrichtung droht, schließt sie sich dem Widerstand an. Als Sklavin getarnt, dringt sie in das Innerste von Schwarzkliff vor. Dort trifft sie auf Elias, den jungen Krieger, der eigentlich ihr Feind sein müsste …

Charaktere:

Laia gehört dem Stamm der Kundigen an, der seit ewigen Zeiten von den Martialen unterdrückt wird. Die Martialen erinnern an die alten Römer mit ihren Hierachien, Intrigen und selbst den Namen und versuchen die Kundigenkultur und -Traditionen so gut wie möglich auszurotten.

Laia wächst gemeinsam mit ihrem Bruder Darin bei den Großeltern auf, nachdem ihre im Widerstand gegen die Martialenherrschaft aktiven Eltern getötet wurden. Doch eines Tages sucht eine Maske ihr Zuhause heim, tötet die Großeltern und nimmt Darin gefangen. Laia kann nur fliehen, denn gegen eine Maske kann sie weißgott nichts ausrichten! Masken nennen sich diejenigen, die eine jahrzehntelange Ausbildung auf der Militärakademie Schwarzkliff absolviert haben und Masken tragen, die mit ihrem Gesicht verwachsen sind.
Sie ist ganz auf sich gestellt, allein und voller Schuldgefühle, weil sie Darin nicht geholfen hat und sucht in ihrer Verzweiflung den Widerstand auf, um Hilfe bei der Befreiung Darins zu erbitten.

Der Widerstandsführer sagt ihr seine Hilfe zu, verlangt jedoch als Gegenleistung, dass sie sich als Sklavenmädchen getarnt nach Schwarzkliff schmuggelt, um die Kommandantin der Militärakademie auszuspionieren, die die erfolgreichste und grausamste Maske dieser Zeit ist – eine Todesmission, dessen ist Laia sich bewusst, aber was bleibt ihr anderes übrig, wenn sie ihren einzigen noch lebenden Verwandten retten möchte?

Elias ist ein Schüler Schwarzkliffs, dessen Maske nicht so recht verwachsen will, weil er sie zu jedem nur möglichen Zeitpunkt von seinem Gesicht reißt.
Er wuchs unter Stammesleuten auf, weil seine Mutter, die Kommandantin der Militärakademie, ihn direkt nach der Geburt in der Wüste zurückließ. Er kann die Prinzipien Schwarzkliffs nicht mit denen vereinen, die seine Ziehmutter ihn viele Jahre gelehrt hatte. Doch bevor er seinen Plan zu desertieren in die Tat umsetzen kann, stattet ihm ein Augur einen Besuch ab. Ein allwissender Augur und Mitbegründer Schwarzkliffs. Dieser prophezeit ihm, dass auch die Flucht ihn nicht glücklich machen wird und lässt ihm die Wahl, den einfachen Weg zu gehen oder sich seinem Schicksal zu stellen. Und so wird Elias bei der Abschlussfeier zu einem von 4 Anwärtern auf das Amt des Imperators ausgerufen und muss sich den tödlichen Prüfungen stellen…

Meine Meinung: 

Mit Laia, Elias und dessen Schwarzkliff-Freundin Helena schafft Tahir authentische Charaktere, mit denen man sich schnell identifiziert und von Anfang bis Ende des Buches fiebert und leidet. Laia entwickelt sich im Laufe des Buches von einem ängstlichen, kleinen Mädchen zu einer selbstlosen, und gezwungenermaßen mutigen, Frau. Elias lernt als Gefangener seiner Abstammung, der Gens Veturia, was es wirklich heißt, frei zu sein. Und die Offenbarung von Helenas Gefühlsleben am Ende des Buches, verleiht der gesamten Geschichte eine neue Bedeutung.

Die Gewalt, Folter und Kälte, die der Kommandantin auf Schritt und Tritt begleitet, ist verstörend und macht sie zu dem perfekten Antagonisten. Ein kurzes Gespräch mit ihrem Sohn kurz vor dessen geplanter Ermordung, lässt auf etwas Mitgefühl und Skrupel hoffen, aber das Gespräch verläuft anders als man denkt und man bleibt mit offenem Mund und schreckerstarrtem Blick zurück und fragt sich, wie man nur einen solchen Charakter erschaffen konnte!

Tahir schreibt flüssig und fesselnd, sodass ich das Buch nicht einen Moment aus den Händen legen konnte. Sie findet genau das richtige Maß an Spannung, Action und Liebesgeschichte. Letzteres entwickelt sich nicht, wie ich es anfangs zu wissen geglaubt hatte, was mich absolut positiv überraschte!

Das Buch war seit langem das Beste! Kann ich jedem nur empfehlen!
Am liebsten 6 von 5 Sternen. ❤

Advertisements

Über weltentzueckt

Bücher. Reisen. Welten entdecken.
Dieser Beitrag wurde unter Bookshelf, Dystopie, Jugendbuch, Rezension abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu Elias & Laia: Die Herrschaft der Masken

  1. Pingback: Last-Minute Weihnachtsgeschenke? BÜCHER! | All Around the World

  2. Pingback: Rückblick 2015 | All Around the World

  3. 123sarah321 schreibt:

    Uh, 6 von 5 Sternen. ^^ Ich habe es noch ungelesen im Regal stehen, vielleicht sollte ich mal zu dem Buch greifen.

    Aja und bei Selection wegen dem Ende, einfach weiterlesen. Ich habe alle 3 hintereinander gelesen und es war so genial. 🙂
    Liebe Grüße,
    Sarah

    Gefällt 1 Person

    • lisaroundtheglobe schreibt:

      Nein, ich war nicht von dem ende des ersten bandes enttäuscht, sondern vom ende der trilogie. Oder eher gesagt von americas passivität. Die geschichte hätte einfach besser ausgebaut werden können. Und ja, lies elias & laia!! 🙂

      Gefällt 1 Person

  4. Pingback: Dystopien – All Around the World

  5. Pingback: Follow Friday: Bücher von A-Z – All Around the World

  6. Pingback: Gemeinsam Lesen: 26.04.2016 | lisa 'round the globe

  7. Pingback: **Disney Book Tag** | weltentzückt?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s