Delirium

von Lauren Oliver

Delirium

Erscheinungsdatum: 26.10.2011
Verlag: Carlsen
Band 1 der Amor Deliria Nervoa-Trilogie

Delirium ist eine Krankheit. Eine Krankheit aus alter Zeit, in der die Menschen nicht wussten, dass die Liebe tödlich endet. Oliver taucht uns ein in eine Welt, in der diese Krankheit heilbar ist. Die 18-jährige Lena fiebert schon sehnlichst ihrem Eingriff entgegen – zu viele grausame Geschichten hat sie schon gehört und möchte sich unter keinen Umständen anstecken. Doch dann lernt sie Alex kennen und kann nicht anders als alles, was sie kennt, in Frage zu stellen…

Oliver gelingt es eine gute Mischung aus Liebesgeschichte und Rebellion zu portraitieren. Manches Mal steht die Liebesgeschichte für mich zu sehr im Mittelpunkt, die Gesellschaftskritik etwas zu wenig. Die beiden Hauptcharaktere Lena und Alex werden nett beschrieben, auf die restlichen Figuren wenig eingegangen, aber was lässt sich auch groß über emotionslose Existenzen sagen? Man kann eben auch auf sehr hohem Niveau meckern… 😉

Fazit: 3,5 von 5 Sternen.

Wie fandet ihr die Geschichte und die Umsetzung einer doch ziemlich genialen Idee?

Advertisements

Über weltentzueckt

Bücher. Reisen. Welten entdecken.
Dieser Beitrag wurde unter Bookshelf, Dystopie, Jugendbuch, Rezension abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Delirium

  1. Pingback: Dystopien | All Around the World

  2. Pingback: Dezember 2015 | All Around the World

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s