Monatsarchiv: Dezember 2015

Passagier 23

Packender Psychothrill auf hoher See – „Sebastian Fitzek sprengt nicht nur den Rahmen der Realität, sondern gleichzeitig die Grenzen der Vorstellungskraft“ Christine Brand, NZZ am Sonntag Advertisements

Veröffentlicht unter Bookshelf, Rezension, Thriller | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 3 Kommentare

Rückblick 2015

Ich habe dieses Jahr ziemlich nachgelassen, was das Lesen angeht. Die erste Hälfte des Jahres bin ich beruflich gependelt, habe Überstunden geschoben ohne Ende und abends meist Sport getrieben. Dazu kam unsere große Reise nach Kambodscha im März – mit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Jahresrückblick | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Vorsätze fürs Neue Jahr?

Meinen SuB zu verkleinern, der seit Jahren nur zu wachsen scheint… Vor allem seit ich ins Berufsleben eingestiegen bin, bleibt kaum mehr Zeit zu lesen. Hier also meine Liste, die ich 2016 abzuarbeiten gedenke:

Veröffentlicht unter Bookshelf, Vorsätze fürs neue Jahr? | Verschlagwortet mit | 2 Kommentare

Elias & Laia: Die Herrschaft der Masken

Der Auftakt einer atemberaubenden, blutrünstigen und gleichermaßen faszinierenden Trilogie.

Veröffentlicht unter Bookshelf, Dystopie, Jugendbuch, Rezension | Verschlagwortet mit , , | 8 Kommentare

Last-Minute Weihnachtsgeschenke? BÜCHER!

Hallöchen, jetzt, wo es zwar nicht kalt, aber ungemütlich wird, verzichte ich auf große Ausflüge und kuschle ich mich stattdessen in meinen Snuggie und wälze Bücher. Schon viel zu lange hat die viele Arbeit mich vom Lesen abgehalten, aber während des Weihnachts-Shoppings … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bookshelf, Jugendbuch | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

The Selection

von Kiera Cass

Veröffentlicht unter Bookshelf, Dystopie, Jugendbuch, Rezension | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar

Maze Runner

von James Dashner

Veröffentlicht unter Bookshelf, Jugendbuch | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Brave New World

Schöne neue Welt… In der Kinder nicht mehr auf natürlichem Weg geboren, sondern in Zuchtstationen entwickelt werden. Durch die physische Manipulation der Embryonen und Föten werden die Menschen bereits vor einem lebensfähigen Alter in Kasten eingeteilt, denen sie ein Leben lang angehören sollen. Alpha-Plus-Menschen kontrollieren das totalitäre System, Angehörigen der Epsilon-Minus-Kaste wird im Embryonenstadium Sauerstoff entzogen, um sie minderbemittelt und gefügig zu machen. Sie sind glücklich, die einfachsten Aufgaben in der Gesellschaft übernehmen zu müssen. Im Kindesalter werden die Menschen so konditioniert, alles Gute, das Freude bereitet und Gefühle weckt, zu verabscheuen. Die Menschen empfinden genug Befriedigung in ihrem Dasein durch Konsum, Sex und die Droge Soma, dass sie die abstruse Weltordnung gar nicht hinterfragen. Als der Protagonist ein Reservat von Wilden aufsucht, ist er erschrocken und angeekelt von den hier herrschenden Umständen, von den gebrechlichen Alten oder kranken Menschen. Er lernt eine weiße Frau und ihren Sohn kennen, die früher Teil der Zivilisation und ausgerechnet die Familie seines Chefs gewesen waren und bittet sie mit zurücknehmen zu dürfen. Ab da nimmt das Unheil seinen Lauf… Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bookshelf, Dystopie, Jugendbuch, Rezension | Verschlagwortet mit , , , , , | 3 Kommentare

Legend

von Marie Lu

Veröffentlicht unter Bookshelf, Dystopie, Jugendbuch, Rezension | Verschlagwortet mit , , , , | 2 Kommentare

Die Auswahl

von Ally Condie

Veröffentlicht unter Bookshelf, Dystopie, Jugendbuch, Rezension | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar